A 10: Vier Erhaltungsmaßnahmen auf dem südlichen Berliner Ring, BAB A 10, zwischen AS Niederlehme bis AD Nuthetal ab 26. April bis 4. Quartal 2021.

Massive Beschädigungen der Fahrbahn des südlichen Berliner Rings auf der BAB 10 zwischen der Anschlussstelle (AS) Niederlehme und dem Autobahndreieck (AD) Nuthetal machen großflächige Sanierungsmaßnahmen bis Ende Oktober 2021 notwendig. Mit erheblichen Stau-Situationen ist zu rechnen.

 Platzhalter

Der Berliner Ring gilt als eine der am stärksten belasteten Autobahnabschnitte der Republik. Um die dauerhafte Verfügbarkeit
des südlichen Abschnittes zwischen AS Niederlehme bis AD Nuthetal
gewährleisten zu können, ist die Sanierung von vier Teilbereichen der
Bundesautobahn A10 notwendig. Die einzelnen Baumaßnahmen werden in
Pressemitteilungen rechtzeitig vorher angekündigt.

Die Baustellen im Einzelnen von Ost nach West:


A10, zwischen AS Niederlehme -> A10 AS Königs Wusterhausen (Km 46,805 bis 48,510), Fahrtrichtung West:
Erneuerung der Deck- und Binderschichten im Bereich der Bauwerke
einschließlich der Brückenvorfelder (Richtungsfahrbahn West)
Bauzeit: 6 Wochen, Ausführungstermin steht noch nicht fest.
Verkehrsführung: 3n+2s (2 Fahrspuren neben der Baustelle mit mobiler
Schutzeinrichtung).

A 10, zwischen AK Schönefelder Kreuz -> AS Rangsdorf (Km 55,730 bis 67,344) Fahrtrichtung West:
Erneuerung der Asphaltüberbauung einer durch Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR)
geschädigten Betondecke
Bauzeit: von Mai 2021 bis Oktober 2021Verkehrsführung in der Bauphase 1 (Km 59,116 – Km 67,344): 4s+1
Mit zwei Behelfsfahrstreifen in Richtung AK Schönefelder Kreuz (Rifa Ost) und mit drei Behelfsfahrstreifen in Richtung AD Nuthetal (Rifa West),
Die PWC-Anlage „Jühnsdorfer Heide“ ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.
Für die AS Rangsdorf rechte RF (östliche Aus- und Einfahrrampe) ist eine 3-tägige Sperrung vorgesehen.
Verkehrsführung in der Bauphase 2: 4s+1
Mit zwei Behelfsfahrstreifen in Richtung AK Schönefelder Kreuz und mit drei
Behelfsfahrstreifen in Richtung AD Nuthetal,
Verkehrsführung in der Bauphase 3 (Km 55,730 – 59,116): 3+2
Der Verkehr in Richtung AK Schönefeld ist nicht behindert.
Auf der rechten RF wird die zulässigen Geschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt.
Zu- und Abfahrt zur Tank- und Rastanlage Am Fichtenplan Nord bleibt erhalten.
Verkehrsführung in der Bauphase 4: 3+2
T&R Fichtenplan wird für drei Tage voll gesperrt.

A 10, zwischen Genshagen - AS Ludwigsfelde West (Km 73,500 – 75,000) Fahrtrichtung Ost (AK Schönefelder Kreuz)
Erneuerung der Asphaltdeckschicht einschließlich Abdichtung auf der Stadtbrücke Ludwigsfelde. Zudem Umbau der Fahrzeugrückhaltesysteme zwischen km 73,500 u. 75,000 und Instandsetzung der Lärmschutzwände.
Bauzeit: Seit März 2021 bis 30.06.2021
Verkehrsführung: 4+0 zwischen der AS Ludwigsfelde Ost und der AS Ludwigsfelde West

A 10, zwischen AS Ludwigsfelde West-> AD Nuthetal (Km 81,950 – 85,870) Fahrtrichtung West (AD Nuthetal)
Sanierungsmaßnahme zur Beseitigung von Spurrillen auf der A10 und
Erneuerung der Deckschicht auf dem BW 2 der A 115 (linke Richtungsfahrbahn)
Richtung AD Nuthetal von Km 0,000 bis 2,000 1,700.
Bauzeit: vom 26.04.2021 bis 31.08.2021
Verkehrsführung auf der A 10: 4+0 der Verkehr wird je Richtung zweistreifig auf der Richtungsfahrbahn zum AD Schönefeld vorbeigeführt. Der Verkehr in
Richtung A 115 wird aufrechterhalten. Verkehrsführung auf der A 115: 4+0 auf der Richtungsfahrbahn nach Berlin.

Kontaktdaten für Presseanfragen:
Florian Zettel
Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nordost
An der A 111
16540 Hohen Neuendorf
M: 01520/1858702
Mail: florian.zettel@autobahn.de
www.autobahn.de/nordost

Zurück an den Seitenanfang