A3 – AS Niedernhausen bis Wiesbadener Kreuz - Kein Verkehrsbetrieb möglich in der Nacht vom 17.3.2022 auf 18.3.2022

Im Zuge der laufenden Arbeiten an der Fahrbahnerneuerung zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Anschlussstelle Niedernhausen hat die Niederlassung West der Autobahn GmbH einen Kampfmittelverdachtsfall in Höhe der Tank - und Rastanlage Medenbach (T&R Anlage) zu untersuchen.

A3 – AS Niedernhausen bis Wiesbadener Kreuz - Kein Verkehrsbetrieb möglich in der Nacht vom 17.3.2022 auf 18.3.2022 Platzhalter

Hierfür ist die Nacht von Donnerstag, den 17.3.2022 (22 Uhr) auf Freitag, den 18.3.2022 (6 Uhr) vorgesehen. Während der Freilegung ist es aus Sicherheitsgründen erforderlich, die Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen zu sperren. Konkret bedeutet dass: Im angegebenen Zeitraum ist auf der A 3 zwischen der Anschlussstelle Niedernhausen und dem Wiesbadener Kreuz kein Verkehrsbetrieb möglich. Die T&R Anlagen Medenbach Ost und West  müssen ab Donnerstagmittag ,13 Uhr, für den Lkw-Verkehr gesperrt werden. Pkw-Verkehr inkl. dem "normalen" Tagesgeschäft ist noch bis abends 21 Uhr möglich. Ab dem Abend 22 Uhr müssen beide Anlagen geräumt sein.

Die Umleitung für die A3 verläuft in beiden Richtungen über die Bedarfsumleitungen U61 und U64 (AS Niedernhausen, B455, AS Wi-Erbenheim, A66, Wi-Kreuz). Zusätzlich werden großräumige Umleitungen über die dynamischen Wegweiser mit integrierten Stauinformationen ausgewiesen (Köln via A67, Mainz und Koblenz sowie Köln via A66, Frankfurt und Dortmund).

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrseinschränkungen.  

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 611 765 44 46
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang