A 3, Beginn der Bauarbeiten an zwei Überführungsbauwerken im Norden Nürnbergs

Ab Montag, den 22.02.2021, beginnen die Arbeiten für den Ersatzneubau zweier Überführungsbauwerke.

A 3, Beginn der Bauarbeiten an zwei Überführungsbauwerken im Norden Nürnbergs Platzhalter

Das Bauwerk 396b überführt einen Geh‐ und Radweg nahe des Weißensees über die A 3. Das zweite Bauwerk 392c überführt nahe Buchenbühl einen öffentlichen Feld‐und Waldweg über die Autobahn A 3. Bis voraussichtlich Herbst dieses Jahres werden beide Bauwerke durch Ersatzneubauten ersetzt.

Im Laufe des Februars müssen hierzu zunächst Holzungen durchgeführt werden. Die Verkehrsführung auf der Autobahn wird ab dem 22. Februar 2021 eingerichtet.

Um die Auswirkungen auf den Verkehr so gering wie möglich zu gestalten, werden die Fahrspuren auf kurzen Bereichen eingeengt, es bleiben allerdings alle sechs Fahrstreifen erhalten.

Für bestimmte Arbeitsschritte muss die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden. Um jedoch möglichst wenig Einfluss auf den Verkehr auszuüben, finden diese drei Termine nachts statt und werden rechtzeitig durch Pressemitteilungen bekannt gegeben.

Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang