A 3, Nächtliche Sperrungen für Bauarbeiten an den Überführungsbauwerken im Osten Nürnbergs

Es stehen mehrere nächtliche Sperrungen der Autobahn A 3 zwischen den Anschlussstellen Erlangen-Tennenlohe und Nürnberg/Behringersdorf für die weiteren Arbeiten an den Überführungsbauwerken bevor.

A 3, Nächtliche Sperrungen für Bauarbeiten an den Überführungsbauwerken im Osten Nürnbergs Platzhalter

Nr. 47/21

 

Nachdem die beiden Überführungsbauwerke im März diesen Jahres unter Vollsperrung der Autobahn A 3 abgebrochen wurden (vgl. Presseinformation Nr. 16/21), sind jetzt weitere Sperrungen notwendig, sodass die beliebten Fußgänger- und Radfahrerquerungen Ende diesen Jahres wieder zur Verfügung stehen.

Für die Anlieferung der großen Stahlbauteile ist es notwendig die Autobahn A 3 am Samstag, den 10.07.21, ab ca. 22 Uhr bis zum Folgetag um ca. 6 Uhr, in Fahrtrichtung Würzburg zu sperren.

Von Samstag, den 07.08.21, ab 21 Uhr bis Sonntag, den 08.08.21 um ca. 7 Uhr wird erneut die Fahrtrichtung Würzburg gesperrt, um das Stahlfertigteil in seine Position über der Autobahn einzuheben. Während das Bauteil über die Autobahn geschwenkt wird, muss der Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Regensburg kurzzeitig durch die Polizei angehalten werden.

Weitere Sperrungen sind für den Einbau von Betonfertigteilen notwendig. So werden folgende Sperrungen der A3 jeweils zwischen 22 Uhr und ca. 6 Uhr des Folgetages stattfinden:

  • Samstag, den 14.08.21 in Fahrtrichtung Regensburg
  • Samstag, den 21.08.21 in Fahrtrichtung Würzburg
  • Freitag, den 08.10.21 in Fahrtrichtung Würzburg
  • Samstag, den 09.10.21 in Fahrtrichtung Regensburg

Bitte folgen Sie während dieser Sperrungen der ausgewiesenen Umleitungsbeschilderung. Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:

www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang