A 5: Abschließende Mängelbeseitigung und Rückbau der Verkehrssicherung

Seitens der verantwortlichen Baufirma finden ab Montag, den 25. April, Arbeiten zur Mängelbeseitigung auf den Fahrbahnen der A 5 im Bereich der Anschlussstelle Bruchsal in Fahrtrichtung (FR) Karlsruhe statt. Zunächst werden die Fahrbahnschäden im Bereich des Standstreifens und des rechten Fahrstreifens ausgebessert. Hierzu muss der Verkehr ab Montag, ca. 20:00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 29. April, ca. 20:00 Uhr, auf zwei Fahrspuren reduziert werden. Selbiges gilt ab Samstag, den 30. April, ca. 06:00 Uhr, bis einschließlich Freitag, den 6. Mai, ca. 20:00 Uhr, wenn die Arbeiten im Bereich der linken sowie der mittleren Fahrspur durchgeführt werden.

A 5: Abschließende Mängelbeseitigung und Rückbau der Verkehrssicherung Platzhalter

22.04.2022

Neubau Unterführung Saalbachkanal / DB / Wirtschaftsweg und Unterführung Kammerforststraße nahe der Anschlussstelle Bruchsal

Abschließende Mängelbeseitigung und Rückbau der Verkehrssicherung

Seitens der verantwortlichen Baufirma finden ab Montag, den 25. April, Arbeiten zur Mängelbeseitigung auf den Fahrbahnen der A 5 im Bereich der Anschlussstelle Bruchsal in Fahrtrichtung (FR) Karlsruhe statt. Zunächst werden die Fahrbahnschäden im Bereich des Standstreifens und des rechten Fahrstreifens ausgebessert. Hierzu muss der Verkehr ab Montag, ca. 20:00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 29. April, ca. 20:00 Uhr, auf zwei Fahrspuren reduziert werden. Selbiges gilt ab Samstag, den 30. April, ca. 06:00 Uhr, bis einschließlich Freitag, den 6. Mai, ca. 20:00 Uhr, wenn die Arbeiten im Bereich der linken sowie der mittleren Fahrspur durchgeführt werden.

Weiter wird ab Samstag, den 7. Mai, ca. 06:00 Uhr, bis einschließlich Sonntag, den 15. Mai, ca. 20:00 Uhr, die noch bestehende baustellenbedingte Verkehrsführung im Bereich des Beschleunigungsstreifens in FR Karlsruhe abgebaut. Anschließend stehen wieder alle drei Fahrstreifen in FR Karlsruhe zur Verfügung.

Hintergrund zur Mängelbeseitigung
Die Baumaßnahme „Saalbachkanal“ an der A 5 wurde Ende Juli 2021 von der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit einem Festakt offiziell wieder für den Verkehr freigegeben. Anschließend wurden bis Ende Oktober 2021 angekündigte Restarbeiten an der Lärmschutzwand in Fahrtrichtung Karlsruhe durchgeführt. Die Autobahn GmbH Südwest stellte dabei fest, dass die für das Projekt verantwortliche Baufirma den Übergang der bestehenden Betonfläche der A 5 zur neuen Asphaltfläche der Brücke in Fahrtrichtung (FR) Karlsruhe im Bereich der Anschlussstelle Bruchsal nicht fachgerecht hergestellt hat. Dadurch bildeten sich Fahrbahnschäden in Form von Rissen und Wölbungen, die nun von der Baufirma im Zuge der Mängelbeseitigung behoben werden.

Informationen zur Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest verantwortet Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung von rund 1.050 Autobahnkilometern in Baden-Württemberg, in Teilen von Hessen und von Rheinland-Pfalz. Der Sitz der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim, hinzu kommen fünf Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Karlsruhe, Freiburg, Heilbronn und Heidelberg, eine Verkehrs- und Tunnelleitzentrale, ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit sowie 15 Autobahnmeistereien. Insgesamt gehören rund 1000 MitarbeiterInnen zum Team der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest.

 

Pressekontakt:

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Pressesprecherin Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang