A5 am Autobahnkreuz Heidelberg, Fahrbahn nach Frankfurt: Einstreifiger Verkehr nach Schaden an Überführung / Rampen von A656 auf A5 in Richtung Frankfurt gesperrt

Auf der A5 unmittelbar nördlich des Autobahnkreuzes Heidelberg ist auf der Fahrbahn nach Frankfurt ein Schaden an der Übergangskonstruktion der Überführung über die L637 aufgetreten. Die Reparatur wird voraussichtlich bis Donnerstag, 14.12.2023, andauern. Bis dahin wird der Verkehr in Richtung Frankfurt einstreifig über die Nebenfahrbahn (von der A656 kommender Beschleunigungsstreifen) an der Baustelle vorbeigeführt.

A5 am Autobahnkreuz Heidelberg, Fahrbahn nach Frankfurt: Einstreifiger Verkehr nach Schaden an Überführung / Rampen von A656 auf A5 in Richtung Frankfurt gesperrt Platzhalter

Die Hauptfahrbahn musste gesperrt werden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und die Reparaturarbeiten zu ermöglichen. Um den durchgehenden Verkehr auf der Nebenfahrbahn der A5 nicht zusätzlich durch einfädelnden Verkehr von der A656 zu behindern, stehen am Autobahnkreuz (AK) Heidelberg aktuell auch die beiden Verbindungsrampen von der A656 (aus Mannheim und Heidelberg kommend) auf die A5 in Richtung Frankfurt nicht zur Verfügung.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest arbeitet bereits mit Hochdruck an der Behebung des Schadens. Die dafür benötigten Bauteile werden kurzfristig gefertigt und in die Übergangskonstruktion eingebaut. Nach dem Aushärten des Vergussmaterials werden die verkehrlichen Einschränkungen wieder aufgehoben.

Umleitungen für den Verkehr in Richtung Frankfurt
Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die auf der A656 von Heidelberg kommend am AK Heidelberg auf die A5 in Richtung Frankfurt fahren wollen, fahren stattdessen weiter bis zum AK Mannheim und wechseln dort auf die A 6 in Richtung Saarbrücken. Am Viernheimer Kreuz geht es weiter auf die A659 bis zum Kreuz Weinheim und dort auf die A5 nach Frankfurt.

Aus Mannheim kommende Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf der A656 mit Fahrtziel Darmstadt/Frankfurt fahren am AK Heidelberg zunächst auf die A5 in Richtung Karlsruhe auf. Danach an der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen von der Autobahn abfahren und in Richtung Frankfurt wieder auffahren.

Zurück an den Seitenanfang