A 6, Nächtliche Sperrungen der Richtungsfahrbahn Nürnberg zwischen der Anschlussstelle Ansbach und der Anschlussstelle Lichtenau

In den Nächten vom 25. auf 26. November und 26. auf 27. November wird die Richtungsfahrbahn Nürnberg der A 6 zwischen der Anschlussstelle Ansbach und der Anschlussstelle Lichtenau für den Verkehr gesperrt. Die Sperrungen werden jeweils zwischen 23 Uhr und ca. 5 Uhr des darauffolgenden Tages stattfinden.

A 6, Nächtliche Sperrungen der Richtungsfahrbahn Nürnberg zwischen der Anschlussstelle Ansbach und der Anschlussstelle Lichtenau Platzhalter

55/23

Die Bundesautobahn A6 überführt nahe Gösseldorf und Winterschneidbach die Bahnstrecke Treuchtlingen-Würzburg sowie die Gemeindeverbindungsstraße Brodswinden-Winterschneidbach. Seit Februar 2023 läuft der Ersatzneubau des 1972 errichteten Bauwerks.

In den Nächten von 25. auf 26. November und 26. auf 27. November wird eine Bahnsperrpause genutzt, um die Fertigteilträger des neuen Bauwerks über dem Bahnbereich einzuheben.

Damit in dieser Sperrzeit alle Arbeiten zuverlässig abgeschlossen werden können, wird zur Optimierung des Ablaufs eine Sperrung der Autobahn notwendig, um das erforderliche Einhubgerät positionieren zu können. Außerdem können die Fertigteilträger direkt angeliefert werden.

Die Sperrungen werden jeweils zwischen 23 Uhr und ca. 5 Uhr des darauffolgenden Tages stattfinden.

Bitte nutzen Sie die Bedarfsumleitung U 9.

Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter: www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de

Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby

Zurück an den Seitenanfang