A 6: Streckenabschnitt zwischen Kreuz Mannheim und Anschlussstelle Schwetzingen Nord wird freigegeben

Am Morgen des 24.12.2021 soll der Streckenabschnitt wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit werden die Bauarbeiten unter Ausnutzung der derzeitigen Witterung plangemäß noch in diesem Jahr abgeschlossen

A 6: Streckenabschnitt zwischen Kreuz Mannheim und Anschlussstelle Schwetzingen Nord wird freigegeben Platzhalter

16.12.2021

Erneuerung der Fahrbahn in Richtung Heilbronn vor dem Abschluss

A 6: Sanierter Streckenabschnitt zwischen Kreuz Mannheim und Anschlussstelle Schwetzingen Nord wird freigegeben

Auf der A 6 steht die Sanierung der Richtungsfahrbahn nach Heilbronn zwischen dem Kreuz Mannheim und der Anschlussstelle Schwetzingen Nord/Brühl kurz vor dem Abschluss. Am Morgen des 24.12.2021 soll der Streckenabschnitt wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit werden die Bauarbeiten unter Ausnutzung der derzeitigen Witterung plangemäß noch in diesem Jahr abgeschlossen. Bei dem seit August 2021 laufenden Sanierungsprojekt wurde die alte, am Ende ihrer Nutzungsdauer angelangte Betonfahrbahn von Grund auf erneuert, zudem wurden zur Erhöhung der Sicherheit neue Fahrzeugrückhaltesysteme installiert. Planung, Bauoberleitung und Bauüberwachung liegen bei der Außenstelle Heidelberg der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest.

Vor der Freigabe des Streckenabschnitts muss die baustellenbedingte Verkehrsführung (zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf der Fahrbahn nach Mannheim) zurückgebaut werden. Um damit verbundene Einschränkungen für den Verkehr möglichst gering zu halten, findet dies in den Nachtstunden zwischen dem 17.12. und dem 20.12.2021 statt. Beim Rückbau wird der Verkehr zunächst jeweils auf den Standstreifen und den rechten Fahrstreifen der beiden Richtungsfahrbahnen (nach außen) umgelegt, damit im Zwischenbereich die Mittelstreifenüberfahrten geschlossen werden können. Dies erfolgt ohne Auswirkungen auf den Verkehr tagsüber am 20. und 21.12.2021. Voraussichtlich ab dem 24.12.2021 stehen dann beide Fahrbahnen wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest verantwortet Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung von rund 1.050 Autobahnkilometern in Baden-Württemberg, in Teilen von Hessen und von Rheinland-Pfalz. Dabei hat sie die Themen Innovation und Nachhaltigkeit besonders im Blick. Das betrifft z.B. die Optimierung von Bauprozessen, intelligente Verkehrssteuerung und die Verringerung von Belastungen für Mensch und Natur.

Der Sitz der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim, hinzu kommen fünf Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Karlsruhe, Freiburg, Heilbronn und Heidelberg, eine Verkehrs- und Tunnelleitzentrale, ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit sowie 15 Autobahnmeistereien. Insgesamt gehören rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Team der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest.

 

Pressekontakt

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Pressesprecherin : Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang