A 6 – Temporäre Verkehrseinschränkung an der Anschlussstelle Enkenbach-Alsenborn

Am 4. Dezember 2021 führt die Niederlassung West der Autobahn GmbH in der Zeit ab 7 Uhr im Bereich der Anschlussstelle (AS) Enkenbach-Alsenborn Baumfällarbeiten durch.

A 6 – Temporäre Verkehrseinschränkung an der Anschlussstelle Enkenbach-Alsenborn Platzhalter

Die Arbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit notwendig und sollen bis spätnachmittags abgeschlossen sein. Um die Fällungen und das Ausputzen der Baumkronen durchführen zu können, steht auf der Autobahn in Höhe der A 6-AS Enkenbach-Alsenborn, Fahrtrichtung Kaiserslautern, nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Weiterhin sind folgende Verkehrseinschränkungen an AS Enkenbach-Alsenborn im Zeitraum der Arbeiten notwendig:

  • Sperrung der Zufahrt von Hochspeyer/Enkenbach-Alsenborn kommend in Richtung Kaiserslautern
    Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke (U26) erfolgt über die L395 zur AS Kaiserslautern-Centrum.
  • Sperrung der Abfahrt von Mannheim kommend in Richtung Enkenbach-Alsenborn/Hochspeyer
    Der Verkehr wird zur AS Kaiserslautern Centrum geführt und von dort über die Umleitungsstrecke (U27) in Richtung Enkenbach geleitet.

Sobald die Baumpflegarbeiten abgeschlossen sind, werden die notwendigen Verkehrseinschränkungen umgehend aufgehoben.

Die AS Enkenbach-Alsenborn an der Richtungsfahrbahn Mannheim ist von den Arbeiten nicht betroffen und steht uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Autobahn GmbH bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 2602 924 176
M: +49 162 230 72 21
presse.west(at)autobahn.de

Zurück an den Seitenanfang