Update: A 6 – Umbau der Anschlussstelle Homburg - Öffnung der Ausfahrt an der Richtungsfahrbahn Saarbrücken

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH hat beim Umbau der Anschlussstelle Homburg einen weiteren Meilenstein erreicht. Voraussichtlich am 8. Dezember 2021 kann an der A 6 - Anschlussstelle Homburg (9) die Ausfahrt an der Richtungsfahrbahn Saarbrücken für den Verkehr freigegeben werden.

Update: A 6 – Umbau der Anschlussstelle Homburg - Öffnung der Ausfahrt an der Richtungsfahrbahn Saarbrücken Platzhalter

An diesem Tag muss der Verkehr in Richtung Saarbrücken im Bereich der Anschlussstelle auf einen Fahrstreifen eingeschränkt werden. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH rechnet daher mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und gegebenenfalls mehr Fahrzeit einzuplanen.

Auf den Umleitungsstrecken werden die Ampelanlagen und die vorübergehende Beschilderung abgebaut. Lediglich die Ampelanlage auf der L 119 - Am Zollbahnhof - Einmündung Homburger Straße bleibt in Betrieb.

Die Zufahrt zur A 6 in Richtung in Saarbrücken muss bis Fertigstellung des nördlichen Brückenbauwerk der A 6 über die B 423 gesperrt bleiben. Informationen über den weiteren Baufortschritt folgen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer nach wie vor um umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok 
Technischer Regierungsdirektor

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang