A 6, Vollsperrung der AN 4 zwischen Bottenweiler und Oberampfrach im Bereich der A6

Im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der A6 zwischen der Landesgrenze Baden-Württemberg/Bayern und dem Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim muss die Kreisstraße AN 4 zwischen Bottenweiler und Oberampfrach im Bereich der A6 für Betonagearbeiten und den zeitgleich stattfindenden Umbauarbeiten an den Schutzeinrichtungen von Sonntag, den 19.2.2023, ab ca. 23 Uhr bis Montag, den 20.2.2023, ca. 24 Uhr gesperrt werden.

A 6, Vollsperrung der AN 4 zwischen Bottenweiler und Oberampfrach im Bereich der A6 Platzhalter

Nr. 03/23

Um den Verkehr auf der AN 4 zwischen Bottenweiler und Oberampfrach nicht zu gefährden, muss die AN 4 im Bereich der A6 während der Betonagearbeiten und den zeitgleich stattfindenden Umbauarbeiten an den Schutzeinrichtungen voll gesperrt werden.

Die Umleitungen für die gesperrten Verkehrsbeziehungen erfolgen über das nachgeordnete Netz und sind vor Ort ausgeschildert.

Für den Verkehr auf der Autobahn haben die Arbeiten keine zusätzlichen Auswirkungen.

Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Geduld im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_NBY

Zurück an den Seitenanfang