A 61 in Fahrtrichtung Speyer wird im Laufe des heutigen Abends wieder für den Verkehr freigegeben

Im Laufe des heutigen Abends werden die beiden Fahrspuren der A 61 in Richtung Speyer wieder für den Verkehr freigegeben.
Bereits am Freitag waren die Statik und die Verkehrssicherheit der Brücke im Rahmen einer umfassenden Bauwerksuntersuchung überprüft und bestätigt worden.

A 61 in Fahrtrichtung Speyer wird im Laufe des heutigen Abends wieder für den Verkehr freigegeben Platzhalter

Fahrbahnerneuerung nach LKW-Brand

 A 61 in Fahrtrichtung Speyer wird im Laufe des heutigen Abends wieder für den Verkehr freigegeben

Nach einem LKW-Unfall und Brand am 2. September 2022 musste die A 61 kurz vor der Rheinbrücke Speyer in Fahrtrichtung Speyer voll gesperrt werden. Der Gegenverkehr in Richtung Hockenheim war nicht betroffen. Durch den Brand wurde die Asphaltfahrbahn auf einer Fläche von ca. 80 qm völlig zerstört. Die zerstörte Asphaltfahrbahn und beim Unfall beschädigte Betonschutzwände werden heute erneuert. Im Laufe des heutigen Abends werden die beiden Fahrspuren der A 61 in Richtung Speyer wieder für den Verkehr freigegeben.

Bereits am Freitag waren die Statik und die Verkehrssicherheit der Brücke im Rahmen einer umfassenden Bauwerksuntersuchung überprüft und bestätigt worden.

 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
Kontakt: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang