A 620 / A 8 – Markierungsarbeiten im Autobahndreieck Saarlouis

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird am Sonntag, den 21. November 2021, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, die Fahrbahnmarkierung im Baustellenbereich zwischen dem A 620 / A 8 - Autobahndreieck Saarlouis (1/9) und der Anschlussstelle Dillingen-Süd (10) in Fahrtrichtung Neunkirchen erneuern. Die ursprünglich für den 7. November vorgesehenen Arbeiten mussten witterungsbedingt verschoben werden.

A 620 / A 8 – Markierungsarbeiten im Autobahndreieck Saarlouis Platzhalter

Dazu muss die Überleitung der A 620 aus Richtung Saarlouis in Richtung Neunkirchen voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die AS Rehlingen ist ausgeschildert. Im Baustellenbereich auf der A 8 wird der Verkehr einspurig am Baufeld vorbeigeführt. 

Auch der nun geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung. Bei Regen müssen die Arbeiten erneut verschoben werden.

Die Markierung wird mit Blick auf die tägliche Verkehrsbelastung der Strecke in der verkehrsarmen Zeit am Wochenende ausgeführt. Die Autobahn GmbH rechnet daher nicht mit wesentlichen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmer/innen wird dennoch empfohlen, auf Meldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecken einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet um umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Klaus Kosok (Technischer Regierungsdirektor)

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang