A 643 Schiersteiner Brücke – Straßenbauarbeiten beginnen in der 48. Kalenderwoche

In Wiesbaden beginnen in der 48. Kalenderwoche kurz hinter der L 3482 Anschlussstelle Äppelallee bis zur A 643 Rheinbrücke Schierstein auf einer Länge von 600 Metern in Fahrtrichtung Mainz Straßenbauarbeiten.

A 643 Schiersteiner Brücke – Straßenbauarbeiten beginnen in der 48. Kalenderwoche Platzhalter

Diese sollen voraussichtlich im Sommer 2023 abgeschlossen werden. Den Verkehrsteilnehmern stehen im Wesentlichen während der gesamten Dauer des Projektes alle Fahrstreifen eingeengt in beide Fahrtrichtungen zur Verfügung.

Die A643 wird zwischen der Anschlussstelle Wiesbaden-Äppelallee und der Rheinbrücke Schierstein 6-streifig ausgebaut. Die Straßenbauarbeiten sind Teil des 6-streifigen Ausbaus der A643, die auch im Zusammenhang mit dem Neubau der Schiersteiner Brücke stehen. Während der Ausführung des Streckenbaus wird die Schiersteiner Brücke im Sommer 2023 an die neu hergestellte Fahrbahn der A643 angeschlossen.

Danach folgen bis Ende Juni 2024 Straßenbauarbeiten in Fahrtrichtung Wiesbaden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang