A 65: Einspurige Verkehrsführung wird bis Mittwoch verlängert

Für die noch verbleibenden Arbeiten müssen die beiden Fahrspuren der Fahrbahn in Richtung Karlsruhe noch bis Mittwoch, 15.12.2021, voraussichtlich bis 16:30 Uhr, gesperrt bleiben (ursprünglich bis Montag, 13.12.2021, angekündigt).

A 65: Einspurige Verkehrsführung wird bis Mittwoch verlängert Platzhalter

10.12.2021

A 65: Sanierung der Fahrbahn zwischen Haßloch und Neustadt-Nord

Einspurige Verkehrsführung wird bis Mittwoch verlängert

Bei der Sanierung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe auf der A 65 zwischen den Anschlussstellen Haßloch und Neustadt-Nord steht der Einbau der neuen Deckschicht kurz vor dem Abschluss. Für die noch verbleibenden Arbeiten müssen die beiden Fahrspuren der Fahrbahn in Richtung Karlsruhe noch bis Mittwoch, 15.12.2021, voraussichtlich bis 16:30 Uhr, gesperrt bleiben (ursprünglich bis Montag, 13.12.2021, angekündigt). Der Verkehr nach Karlsruhe wird weiterhin einspurig über den auf die Gegenfahrbahn umgelegten Fahrstreifen geleitet; die Anschlussstelle Haßloch (Nord) steht nicht zur Verfügung.

Am 15.12.2021 soll der linke Fahrstreifen der sanierten Fahrbahn freigegeben werden, so dass der Verkehr nach Karlsruhe wieder zweispurig fließen kann. Ab diesem Zeitpunkt steht auch die Anschlussstelle Haßloch wieder zur Verfügung. Die Anschlussstelle Deidesheim (Nord) bleibt wie angekündigt bis zum Ende der Baumaßnahme gesperrt. Bauoberleitung und Bauüberwachung für das Projekt auf der A 65 liegen bei der Außenstelle Heidelberg der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest. Über den weiteren Verlauf wird die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest in der nächsten Woche informieren.

 

Pressekontakt

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Pressesprecherin: Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang