A 65: Nächtliche Vollsperrungen ab Freitag, 17.12.21

Zunächst wird die A 65 in der Nacht von Freitag, 17. Dezember, voraussichtlich 19:00 Uhr, bis Samstag, 18. Dezember, voraussichtlich 06:00 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Insheim und Kandel-Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe, voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ab der Anschlussstelle Insheim ausgeschildert.

A 65: Nächtliche Vollsperrungen ab Freitag, 17.12.21 Platzhalter

16.12.2021

 

Fahrbahndeckenerneuerung zwischen den Anschlussstellen Insheim und Kandel-Nord

A 65: Nächtliche Vollsperrungen ab Freitag, 17.12.21

Seit Anfang Oktober erneuert die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest die Fahrbahndecke der A 65 zwischen den Anschlussstellen Insheim und Kandel-Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe. Diese Arbeiten können am Montag, 20. Dezember, planmäßig abgeschlossen werden, sodass den Verkehrsteilnehmern wieder zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Für die notwendigen Rückbauarbeiten der baustellenbedingten Verkehrsführung und der Verkehrssicherung muss die A 65 im betroffenen Streckenabschnitt in beiden Fahrtrichtungen zeitweise voll gesperrt werden.

Zunächst wird die A 65 in der Nacht von Freitag, 17. Dezember, voraussichtlich 19:00 Uhr, bis Samstag, 18. Dezember, voraussichtlich 06:00 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Insheim und Kandel-Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe, voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ab der Anschlussstelle Insheim ausgeschildert.

Anschließend wird die Fahrbahn in der Gegenrichtung zwischen den Anschlussstellen Kandel-Nord und Insheim in Fahrtrichtung Ludwigshafen in den Nächten von Samstag, 18. Dezember, bis Montag, 20. Dezember, jeweils von voraussichtlich 19:00 Uhr bis voraussichtlich 06:00 Uhr, voll gesperrt. Während dieses Zeitraums wird der Verkehr über die Bedarfsumleitung U 5 geführt. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer für die Behinderungen um Verständnis.

Informationen zur Fahrbahndeckenerneuerung
Grund für die Fahrbahndeckenerneuerung waren erhebliche Schänden in der Bestandsfahrbahn des Streckenabschnitts zwischen den Anschlussstellen Insheim und Kandel-Nord. Im Zuge der Bauarbeiten wurden auch die Auffahrt- sowie Abfahrtrampen der Anschlussstelle Rohrbach in Fahrtrichtung Karlsruhe saniert.

Informationen zur Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest verantwortet Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung von rund 1.050 Autobahnkilometern in Baden-Württemberg, in Teilen von Hessen und von Rheinland-Pfalz. Der Sitz der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim, hinzu kommen fünf Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Karlsruhe, Freiburg, Heilbronn und Heidelberg, eine Verkehrs- und Tunnelleitzentrale, ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit sowie 15 Autobahnmeistereien. Insgesamt gehören rund 1000 MitarbeiterInnen zum Team der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest.

Pressekontakt:

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Pressesprecherin Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang