A 65: Sanierung der Fahrbahn zwischen Haßloch und Neustadt-Nord

Streckenabschnitt wird Ende Januar 2022 freigegeben – einspurige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Ludwigshafen

A 65: Sanierung der Fahrbahn zwischen Haßloch und Neustadt-Nord Platzhalter

Auf der A 65 zwischen den Anschlussstellen Haßloch und Neustadt-Nord sind die Asphaltarbeiten auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe abgeschlossen. Die noch ausstehende Installation neuer Fahrzeugrückhaltesysteme soll im Januar 2022 erfolgen. Anschließend kann die baustellenbedingte Verkehrsführung zurückgebaut und der Streckenabschnitt freigegeben werden. Bis dahin stehen für den Verkehr in Fahrtrichtung Karlsruhe der linke und der auf die Gegenfahrbahn umgelegte Fahrstreifen zur Verfügung. Die Anschlussstelle Haßloch (Nord) ist seit heute wieder freigegeben (Auf- und Abfahrt). Die Anschlussstelle Deidesheim (Nord) steht bis zum Ende der Arbeiten nicht zur Verfügung.

Auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Ludwigshafen musste am heutigen Mittwoch, 15.12.2021, als Sofortmaßnahme zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet werden. Zuvor hatten sich dort die zwischen den beiden Fahrstreifen angebrachten temporären (gelben) Fahrbahnmarkierungen abgelöst, so dass die ursprünglich zweispurige Verkehrsführung nicht mehr eindeutig zu erkennen war. Das Aufbringen einer neuen temporären Markierung wäre zum aktuellen Zeitpunkt nicht von Dauer, da hierfür eine trockene Witterung erforderlich ist. Derzeit werden alternative Lösungen geprüft. Über das weitere Vorgehen wird die Autobahn GmbH informieren.

Hinsichtlich der Sperrung der Anschlussstelle Deidesheim (Nord) gelten folgende Umleitungsempfehlungen: Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die hier von der A 65 abfahren wollen, nutzen stattdessen die Anschlussstelle Neustadt-Nord, wenden am Kreisverkehr, fahren wieder auf die Autobahn auf (in Richtung Ludwigshafen) und nehmen dann die Abfahrt an der Anschlussstelle Deidesheim (Süd). Wer auf die A 65 auffahren möchte, tut das zunächst in Richtung Ludwigshafen, nimmt an der Anschlussstelle Haßloch (Süd) die Ausfahrt und folgt der ausgeschilderten Bedarfsumleitung U 6 in Richtung Neustadt-Nord.

 

Pressekontakt

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Pressesprecherin: Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang