A 65: Sanierung der Fahrbahn zwischen Haßloch und Neustadt-Nord -

Streckenabschnitt wird Anfang Februar 2022 freigegeben – Restarbeiten erfordern einspurige Verkehrsführung

A 65: Sanierung der Fahrbahn zwischen Haßloch und Neustadt-Nord - Platzhalter

19.1.2022

A 65: Sanierung der Fahrbahn zwischen Haßloch und Neustadt-Nord

Streckenabschnitt wird Anfang Februar 2022 freigegeben – Restarbeiten erfordern einspurige Verkehrsführung

Die Sanierung der A 65 zwischen den Anschlussstellen Haßloch und Neustadt-Nord steht vor dem Abschluss. Die Asphaltarbeiten auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe wurden bereits Ende 2021 abgeschlossen. Dank der frühen Wiederaufnahme der Arbeiten gleich zum Jahresbeginn 2022 konnte inzwischen auch die Installation neuer Fahrzeugrückhaltesysteme erfolgen. Um auch die Bereiche der Mittelstreifenüberfahrten entsprechend auszustatten, müssen die Verkehrsführung angepasst und die Überfahrten geschlossen werden. Dies soll in den Abend- und Nachtstunden zwischen dem 19.1. und dem 24.1.2022 erfolgen. Danach steht in Fahrtrichtung Karlsruhe nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Anschließend können die Schutzplanken geschlossen und voraussichtlich ab dem 31.1.2022 die Baustellen-Verkehrsführung zurückgebaut werden. In der ersten Februarwoche soll die sanierte Strecke freigegeben werden.

Im Zuge des anstehenden Umbaus der Verkehrsführung muss die Anschlussstelle Haßloch (Nord) in der Nacht vom 19. auf den 20.1. sowie vom 20. auf den 21.1.2022 kurzfristig gesperrt werden. Sobald die neue Verkehrsführung in Fahrtrichtung Karlsruhe eingerichtet ist, soll die für die Dauer der Baumaßnahme gesperrte Anschlussstelle Deidesheim (Nord) wieder geöffnet werden. Die Ende 2021 aus Sicherheitsgründen eingerichtete einspurige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Ludwigshafen bleibt bis zum Ende der Baumaßnahme erhalten.

Hinsichtlich der Sperrung der Anschlussstelle Haßloch (Nord) werden folgende Umleitungen empfohlen: Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die hier von der A 65 abfahren wollen, nutzen stattdessen die Abfahrt der Anschlussstelle Neustadt-Nord, fahren bis zum Kreisverkehr, wenden dort, fahren wieder auf die Autobahn auf (in Richtung Ludwigshafen) und nehmen dann die Abfahrt an der Anschlussstelle Haßloch (Süd). Für die Auffahrt auf die A 65 kann die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 6 in Richtung Neustadt-Nord genutzt werden.

 

Pressekontakt

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Pressesprecherin: Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang