A 65: Vollsperrung durch Sanierungsarbeiten

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest führt in der Nacht vom 3. auf den 4. Mai 2021, in der Zeit von 21:30 Uhr bis voraussichtlich 05:00 Uhr Sanierungsarbeiten an der A 65 im Bereich der Anschlussstelle Edenkoben in Fahrtrichtung Karlsruhe durch. Grund hierfür ist die Ausbesserung von Asphaltschäden, die durch einen Verkehrsunfall Anfang April entstanden sind. Zur Durchführung der Arbeiten muss der Verkehr am betroffenen Abschnitt voll gesperrt werden.

A 65: Vollsperrung durch Sanierungsarbeiten Platzhalter

A 65: Vollsperrung durch Sanierungsarbeiten

Um die Vollsperrung zu umfahren, wird der Verkehrsfluss über eine Umleitung an der Abfahrt Edenkoben über den im weiteren Streckenverlauf folgenden Kreisel vor Edenkoben wieder zurück auf die A 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe geleitet.

Aufgrund der Einrichtungsarbeiten zur Vollsperrung kann es am Montagabend bereits ab 20:30 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

Zusatzinformationen zur Autobahn GmbH

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland. Die Zentrale der Autobahn GmbH des Bundes hat ihren Sitz in Berlin. Eine von insgesamt zehn regionalen Niederlassungen – die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest – befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim. Zu ihr gehören Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg und Heilbronn sowie 15 Autobahnmeistereien, eine Verkehrsrechnerzentrale mit Tunnelleitzentrale sowie ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit (FIT).

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit rund 1000 Beschäftigten ist verantwortlich für ca. 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz.

Pressekontakt der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:

Pressesprecherin: Petra Hentschel Mail: presse.suedwest@autobahn.de

Zurück an den Seitenanfang