A 8 – Gehölzrückschnitt zwischen Schwalbach-Schwarzenholz und Heusweiler

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird in der Zeit vom 19. November bis einschließlich 10. Dezember 2021 auf der A 8 Gehölzrückschnittarbeiten ausführen. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen (AS) Schwalbach-Schwarzenholz (15) und Heusweiler (16), nacheinander in beiden Fahrtrichtungen.

A 8 – Gehölzrückschnitt zwischen Schwalbach-Schwarzenholz und Heusweiler Platzhalter

Gearbeitet wird jeweils zwischen 8 und 17 Uhr in einem wandernden Baufeld, überwiegend unter Sperrung des Standstreifens. Auf den Streckenanschnitten, auf denen kein ausreichend breiter Standstreifen verfügbar ist, muss die Normalspur stundenweise gesperrt werden. Dort wird der Verkehr dann einstreifig am Arbeitsfeld vorbeigeführt.

Die Niederlassung West rechnet nicht mit nennenswerten Verkehrsstörungen. Dennoch wird den Verkehrsteilnehmern empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um umsichtige Fahrweise im Bereich der wandernden Arbeitsstelle sowie um Verständnis für etwaige, aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbare Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Technischer Regierungsdirektor

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang