A 81: Sanierungsarbeiten auf Fahrbahn nach Würzburg

Zwischen dem 30. Mai und dem 2. Juni 2022 wird auf der Richtungsfahrbahn Würzburg der A 81 zwischen der Anschlussstelle Neuenstadt a.K. und der Jagsttalbrücke bei Widdern die Asphaltdeckschicht der Entlastungsstreifen erneuert. Die Baumaßnahme betrifft einen ca. 6 km langen Streckenabschnitt. Die Sanierung erfolgt in zwei zeitlich aufeinanderfolgenden Bauabschnitten unter jeweils halbseitiger Sperrung der Fahrbahn nach Würzburg. Der Verkehr wird demnach einstreifig am Baufeld vorbergeführt.

A 81: Sanierungsarbeiten auf Fahrbahn nach Würzburg Platzhalter

24.5.2022

A 81: Sanierungsarbeiten auf Fahrbahn nach Würzburg

Entlastungsstreifen zwischen Neuenstadt a.K. und
Jagsttalbrücke (Widdern) werden erneuert

Zwischen dem 30. Mai und dem 2. Juni 2022 wird auf der Richtungsfahrbahn Würzburg der A 81 zwischen der Anschlussstelle Neuenstadt a.K. und der Jagsttalbrücke bei Widdern die Asphaltdeckschicht der Entlastungsstreifen erneuert. Die Baumaßnahme betrifft einen ca. 6 km langen Streckenabschnitt. Die Sanierung erfolgt in zwei zeitlich aufeinanderfolgenden Bauabschnitten unter jeweils halbseitiger Sperrung der Fahrbahn nach Würzburg. Der Verkehr wird demnach einstreifig am Baufeld vorbergeführt.

Voraussichtlich am 30.5. und 31.5.2022 werden zunächst die Entlastungsstreifen im ersten Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Neuenstadt und Möckmühl erneuert. Am 1.6. und 2.6.2022 folgen Arbeiten zwischen der Anschlussstelle Möckmühl und der Jagsttalbrücke. Spätestens am Morgen des 3.6.2022 soll die Strecke wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Sanierung der Entlastungsstreifen auf der Fahrbahn nach Heilbronn ist derzeit in Vorbereitung.

Hintergrund: Entlastungsstreifen bei Betonfahrbahnen

Entlastungsstreifen dienen bei älteren Betonfahrbahnen dazu, die bei hohen Temperaturen entstehenden Kräfte zu absorbieren und so die Fahrbahn zu entspannen. Sie werden aus Asphalt hergestellt und ersetzen etwa alle 400 m zuvor ausgebaute Betonplatten. Dank der Materialeigenschaften des Asphalts kann sich die Fahrbahn bei großer Hitze ohne Schäden ausdehnen. Entlastungsstreifen sind wenige Meter lang und gehen über die gesamte Fahrbahnbreite.

 

Pressekontakt:

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Pressesprecherin: Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang