A1 – Achtstreifiger Ausbau Verkehrliche Einschränkungen auf beiden Richtungsfahrbahnen ab Mittwoch, den 3.4. bis Freitag, den 26.4.24

• Nächtliche Sperrungen der Richtungsfahrbahn Lübeck
• Einstreifige Verkehrsführung in der Nacht
• Tagsüber Zweistreifigkeit in beiden Richtungen

A1 – Achtstreifiger Ausbau Verkehrliche Einschränkungen auf beiden Richtungsfahrbahnen ab Mittwoch, den 3.4. bis Freitag, den 26.4.24 Platzhalter

Die DEGES hat das Projekt, Achtstreifiger Ausbau der A1 zwischen dem AD HH-Südost und AS HH-Harburg, im Auftrag der Autobahn GmbH des Bundes in der Planung und Baudurchführung übernommen. Im Zuge des geplanten Ersatzbauwerkes für die Süderelbbrücke ist der Hochwasserschutz an der Süderelbe zu erneuern. Um die Kampfmittelfreiheit für diese Baumaßnahme sicherzustellen, sind Sondierungen auszuführen, die jeweils vor und nach der Süderelbbrücke zu Verkehrseinschränkungen führen.

Die Arbeiten für die Kampfmittelsondierung erstrecken sich über dreieinhalb Wochen auf beiden Richtungsfahrbahnen. Die Einrichtung der einzelnen Verkehrsphasen erfolgt nachts in verkehrsarmen Zeiten.

Folgende Verkehrseinschränkungen sind auf der A1 im April zwischen den Anschlussstellen HH-Stillhorn (37) und HH-Harburg (38) auf der Richtungsfahrbahn Bremen zu erwarten:

  • In den drei Nächten vom 3.4. bis 5.4.24 und in der Nacht 7.4., jeweils von 22:00 – 5:00 Uhr
    • Einstreifigkeit Richtung Bremen
    • Temporäre Sperrung der Auffahrtsrampe AS HH-Stillhorn (37)
    • Tagsüber Zweistreifigkeit
  • 6.4. bis 12.4.24
    • Richtungsfahrbahn Bremen zweistreifige Verkehrsführung
  • In den zwei Nächten 12.4. und 13.4.24, jeweils von 22:00 – 5:00 Uhr
    • Einstreifigkeit Richtungsfahrbahn Bremen
    • Temporäre Sperrung der Auffahrt AS HH-Stillhorn (37) Richtung Bremen
    • Tagsüber Zweistreifigkeit
  • 14.4. bis 19.4.24
    • Richtungsfahrbahn Bremen zweistreifige Verkehrsführung
    • Verkürzte Auffahrt AS HH-Stillhorn (37) Richtung Bremen
  • In den drei Nächten vom 19.4. bis 21.4.24, jeweils von 22:00 – 5:00 Uhr
    • Einstreifigkeit Richtungsfahrbahn Bremen
    • Temporäre Sperrung der Auffahrt AS HH-Stillhorn (37) Richtung Bremen
    • Tagsüber Zweistreifigkeit
  • 22.4. bis 26.4.24
    • Richtungsfahrbahn Bremen zweistreifige Verkehrsführung
  • In der Nacht 26.4.24, ab 22:00 bis 5:00 Uhr
    • Einstreifigkeit Richtungsfahrbahn Bremen
    • Rückbau der bauzeitlichen Verkehrsführung Richtungsfahrbahn Bremen

Folgende Verkehrseinschränkungen sind auf der A1 im April zwischen den Anschlussstellen HH-Harburg (38) und HH-Stillhorn (37) auf der Richtungsfahrbahn Lübeck zu erwarten:

  • In den zwei Nächten 8.4. und 9.4.24, jeweils von 22:00 – 5:00 Uhr
    • Sperrung der Richtungsfahrbahn Lübeck
    • zwischen AS HH-Harburg (38) und AS HH-Stillhorn (37)
    • Umleitung über die Bedarfsumleitung U 79
    • Temporäre Sperrung der Auffahrt AS HH-Harburg (38) Richtung Lübeck
    • Tagsüber Zweistreifigkeit
  • 10.4. bis 17.4.24
    • Richtungsfahrbahn Lübeck zweistreifige Verkehrsführung
    • Verkürzte Ausfahrt AS HH-Stillhorn (37) Richtung Lübeck
  • In der Nacht 17.4.24, ab 22:00 bis 5:00 Uhr
    • Sperrungder Richtungsfahrbahn Lübeck
    • zwischen AS HH-Harburg (38) und AS HH-Stillhorn (37)
    • Umleitung über die Bedarfsumleitung U 79
    • Temporäre Sperrung der Auffahrt AS HH-Harburg (38) Richtung Lübeck
    • Tagsüber Zweistreifigkeit
  • 18.4. bis 25.4.24
    • Richtungsfahrbahn Lübeck zweistreifige Verkehrsführung
  • In der Nacht 25.4.24, ab 22:00 bis 5:00 Uhr
    • Sperrungder Richtungsfahrbahn Lübeck
    • zwischen AS HH-Harburg (38) und AS HH-Stillhorn (37)
    • Umleitung über die Bedarfsumleitung U 79
    • Temporäre Sperrung der Auffahrt AS HH-Harburg (38) Richtung Lübeck
    • Rückbau der bauzeitlichen Verkehrsführung Richtungsfahrbahn Lübeck

 

Eine Durchfahrt für Großraum- und Schwerlasttransporte auf der A1 kann während der nächtlichen Einstreifigkeit und den Nachtsperrungen der Richtungsfahrbahn gewährleistet werden. Es werden Wartezonen vorgehalten und die Transporte nach Aufforderung durchgeleitet.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Karina Fischer

Projekt- und Verkehrskoordination, Kommunikation

Großprojekte

Die Autobahn GmbH des Bundes

Niederlassung Nord

M +49 152 548 179 42

Karina.Fischer[at]autobahn[dot]de

www.autobahn.de
 

Zurück an den Seitenanfang