A1: Ein Fahrstreifen im Bereich der Talbrücke Exterheide gesperrt

Die Autobahn Westfalen untersucht auf der A1 zwischen dem Kreuz Lotte/Osnabrück und der Anschlussstelle Lengerich Fahrbahnschäden im Bereich der Talbrücke Exterheide.

A1: Ein Fahrstreifen im Bereich der Talbrücke Exterheide gesperrt Platzhalter

A1: Ein Fahrstreifen im Bereich der Talbrücke Exterheide gesperrt

Lengerich. Die Autobahn Westfalen untersucht auf der A1 zwischen dem Kreuz Lotte/Osnabrück und der Anschlussstelle Lengerich Fahrbahnschäden im Bereich der Talbrücke Exterheide. Dafür muss an dieser Stelle in Fahrtrichtung Dortmund ab Samstag (4.2.) ein Fahrstreifen gesperrt werden, sodass die ohnehin kurz hinter der Brücke beginnende Zweistreifigkeit um wenige Hundert Meter vorgezogen wird. Die Geschwindigkeit wird auf 100 km/h begrenzt.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang