A1: Erfolgreicher Brückenabbruch an der AS Reinfeld in 57 Stunden

Die Außenstelle Lübeck lässt das Brückenbauwerk der Anschlussstelle Reinfeld über die A1 erneuern. Dazu musste das alte Bauwerk weichen. In einer ereignisreichen 57-Stunden-Vollsperrung wurde das bestehende Bauwerk erfolgreich abgerissen.

Eine Drohnenaufnahme des Brückenabrisses über der A1 bei Reinfeld. Bagger reißen die letzten Stahlkonstruktionen ein, Teile der bereits abgerissenen Brückenteile liegen auf der Fahrbahn.

Mittels Einsatz von Baustellenfahrzeugen wie Baggern und Krane wurde der Abriss des Bauwerkes an der A1 bei Reinfeld erfolgreich abgeschlossen. Die Strecke konnte am Montag um 4:20 Uhr nach Süden und und 4:40 Uhr nach Norden freigegeben werden – dank des tatkräftigen Einsatzes aller Beteiligten.

Zur Einhebung der neuen Brückenträger sowie zur Einschalung von Teilen des Überführungsbauwerkes werden weitere Vollsperrung der Autobahn im Sommer bzw. Herbst 2023 erfolgen. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme wird im November 2023 erfolgen.

10.03.2023:

Der Brückenabbruch läuft trotz Schneetreibens

11.03.2023:

Der Brückenabriss kommt gut voran

12./ 13.03.2023:

Die Brücke ist abgerissen

12./ 13.03.2023:

Die Aufräumarbeiten beginnen

Zurück an den Seitenanfang