A1 – Fahrspur-Sperrung am Kreuz Saarbrücken für Arbeiten an Stromleitung

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion saniert die bestehende Höchstspannungsfreileitung zwischen Illingen und Göttelborn.

A1 – Fahrspur-Sperrung am Kreuz Saarbrücken für Arbeiten an Stromleitung Platzhalter

Für die Arbeiten müssen vom 23. bis zum 31. Januar 2023 die rechte Fahrspur und der Standstreifen der Autobahn A1 in Richtung Trier am Kreuz Saarbrücken auf 450 Metern gesperrt werden.


Die Stromleitung aus den 60er Jahren verläuft teilweise entlang der A1. „Für den Tausch der Isolatorketten an den Masten müssen wir entsprechende Sicherheitsabstände zur Straße einhalten“, erklärt Dominik Seus aus dem Betrieb bei Amprion. Wenn die Arbeiten abschlossen sind, wird die Sperrung umgehend wieder aufgehoben.


Die Maßnahmen sind notwendig, um langfristig ausreichende Übertragungskapazitäten für eine sichere Stromversorgung im Saarland zu gewährleisten.
Für Fragen während der Baumaßnahmen hat Amprion werktags von 8 bis 20 Uhr eine kostenlose Hotline unter der Rufnummer 0800 5895 2474 geschaltet.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Janina Heidl (Projektsprecherin)
T +49 231 5849-12928, M + 49 173 5797258
E-Mail: janina.heidl@amprion.net

Zurück an den Seitenanfang