A1: Gehölzpflegearbeiten zwischen Schwerte und Dortmund werden fortgesetzt

Es geht weiter mit den Gehölzpflegearbeiten auf der A1 zwischen Dortmund und Schwerte - nun auch auf der anderen Fahrtrichtung.

A1: Gehölzpflegearbeiten zwischen Schwerte und Dortmund werden fortgesetzt Platzhalter

Holzwickede. Die Autobahn Westfalen schneidet weiter für die Verkehrssicherheit Bäume und Sträucher an der A1 zwischen Schwerte und dem Kreuz Dortmund/Unna zurück. Bis Samstag (18.2.) werden die Arbeiten auf der Fahrtrichtung Bremen fortgeführt, dann wechseln sie auf die Fahrtrichtung Köln, wo sie bis Dienstag (28.2.) weitergehen. Abschnittsweise stehen dem Verkehr dann in diesem Bereich nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Arbeiten „wandern“ entlang der Fahrbahn. Gearbeitet wird montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr sowie samstags und sonntags von 7 bis 18 Uhr.

Parallel laufen dazu auch Gehölzpflegearbeiten hinter den Lärmschutzwänden und -wällen, wo unter anderem Zugangswege für die Wartung der Schutzeinrichtungen freigeschnitten werden.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang