A1: Kurzfristige Vollsperrung zwischen Kreuz Köln-West und Dreieck Erfttal in beiden Fahrtrichtungen

Aktuell ist die A1 in Fahrtrichtung Koblenz zwischen dem Autobahnkreuz Köln-West und dem Autobahndreieck Erfttal voll gesperrt.

A1: Kurzfristige Vollsperrung zwischen Kreuz Köln-West und Dreieck Erfttal in beiden Fahrtrichtungen Platzhalter

Köln/Hürth/Erftstadt (Autobahn GmbH). Aktuell ist die A1 in Fahrtrichtung Koblenz zwischen dem Autobahnkreuz Köln-West und dem Autobahndreieck Erfttal voll gesperrt. In Fahrtrichtung Dortmund ist die A1 zwischen dem Autobahndreieck Erfttal und der Anschlussstelle Hürth vollgesperrt. Wegen der Regenereignisse ist dort die Fahrbahn überschwemmt. Die Autobahn GmbH Rheinland gibt die Strecke so schnell wie möglich wieder frei.

Dr. Roland Nolte

Leiter Stabsstelle Kommunikation

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Hansastr. 2 47799 Krefeld

Sebastian Bauer

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang