A1: Kurzzeitige nächtliche Sperrungen für Markierungsarbeiten

Auf der A1 wird zwischen Wuppertal und Hagen die Fahrbahn in einzelnen Abschnitten neu markiert. Es kommt zu Behinderungen.

A1: Kurzzeitige nächtliche Sperrungen für Markierungsarbeiten Platzhalter

Hagen/Gevelsberg/Wuppertal. Die Autobahn Westfalen markiert an unterschiedlichen Stellen der A1 zwischen Wuppertal und Hagen die Fahrbahn. Dabei kommt es zwischen Montag (12.6.) und Mittwoch (21.6.) nachts (20 bis 5 Uhr) mehrfach zu kurzfristigen Sperrungen von Anschlussstellen bzw. Parkplätzen.

Folgende Arbeiten sind geplant:

  • Parkplatz Funkenhausen, Fahrtrichtung Bremen, Sperrung Auffahrt und Ausfahrt, Montag (12.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;
  • Anschlussstelle Hagen-West, Fahrtrichtung Bremen, Sperrung Auffahrt und Ausfahrt, Dienstag (13.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;
  • Anschlussstelle Hagen-Nord, Fahrtrichtung Bremen, Sperrung Auffahrt und Ausfahrt, Mittwoch (14.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;
  • Anschlussstelle Gevelsberg, Fahrtrichtung Köln, Sperrung der Auffahrt und Ausfahrt, Donnerstag (15.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;
  • Parkplatz Bruchmühle, Fahrtrichtung Köln, Sperrung Auffahrt und Ausfahrt, Montag (19.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;
  • Autobahnkreuz Wuppertal-Nord, Fahrtrichtung Köln, Sperrung der Auffahrt, Dienstag (20.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;
  • Autobahnkreuz Wuppertal-Nord, Fahrtrichtung Bremen, Sperrung der Ausfahrt und Auffahrt  A1 von/auf A46, Mittwoch und Donnerstag (21/22.6.) zwischen 20 und 5 Uhr;

Die Sperrungen finden jeweils nur für den Zeitraum der Arbeiten statt. Umleitungen erfolgen über die nächste Anschlussstelle. Die Arbeiten sind witterungsabhängig. Eine kurzfristige Verschiebung ist möglich.

Hinweis für die Rettungsdienste: Im Ereignisfall können Rettungsfahrzeuge auch während der Maßnahmen passieren.

 

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang