A1: Nächtliche Bauarbeiten in Höhe der Talbrücke Volmarstein

Von Montag, 21. November, bis Mittwoch, 7. Dezember, jeweils von 19 bis 5 Uhr, wird die Fahrbahn der A 1, Fahrtrichtung Dortmund sowie Fahrtrichtung Köln, vor und hinter der neuen Talbrücke Volmarstein auf einer Länge von zwei Kilometern saniert.

A1: Nächtliche Bauarbeiten in Höhe der Talbrücke Volmarstein Platzhalter

Hagen. Die gesamte Fahrbahnsanierung wird voraussichtlich nach 13 Nächten abgeschlossen sein. Die nächtliche Sanierung findet unter Verkehr statt, den Verkehrsteilnehmern steht pro Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In den einzelnen Nächten werden Abschnitte von rund 300 Metern Länge und fünf Metern Breite zuerst abgefräst, um direkt im Anschluss neuen Asphalt in zwei Lagen wieder einzubauen. Insgesamt wird eine Fläche von 22.600 Quadratmetern saniert.
Des Weiteren wird im Zuge der Arbeiten an der A 1, in Fahrtrichtung Köln, die Abfahrt der Anschlussstelle Volmarstein von Montag, 28. November, 19 Uhr, bis Mittwoch, 30. November, jeweils von 19 bis 5 Uhr, gesperrt.  Die Auffahrt zur A1, Fahrtrichtung Dortmund, der Anschlussstelle Volmarstein, wird von Mittwoch, 7. Dezember, 19 Uhr, bis Donnerstag, 8. Dezember, 5 Uhr, gesperrt. Rote-Punkt-Umleitungen sind eingerichtet.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.deges.de/a1-volmarstein

Zurück an den Seitenanfang