A1: Nächtliche Einschränkungen bei Osnabrück wegen Schadstellensanierung

Die Autobahn Westfalen repariert in der kommenden Woche auf der A1 bei Osnabrück in mehreren Nächten Fahrbahnschäden. Aus diesem Grund kommt es zu Einschränkungen im Bereich von Anschlussstellen.

A1: Nächtliche Einschränkungen bei Osnabrück wegen Schadstellensanierung Platzhalter

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen repariert in der kommenden Woche auf der A1 bei Osnabrück in mehreren Nächten Fahrbahnschäden. Aus diesem Grund müssen Verkehrsteilnehmende an folgenden Terminen jeweils von 20 Uhr abends bis 5 Uhr am nächsten Morgen in Fahrtrichtung Bremen mit folgenden Einschränkungen rechnen:

- Dienstag (28.11.) bis Mittwoch (29.11.): Sperrung der Aus- und Auffahrt in der Anschlussstelle Bramsche. Die Umleitungen führen über die U3 und U5.

- Donnerstag (30.11.) bis Freitag (1.12.): Sperrung der Auffahrt in der Anschlussstelle Osnabrück-Nord. Der Verkehr wird über die U3 geleitet. Außerdem steht im Baustellenbereich nur ein Fahrstreifen mit einer Breite von 3,25 Metern zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h.

- Freitag (1.12.) bis Samstag (2.12.): Sperrung der Auffahrt in der Anschlussstelle Bramsche. Die Umleitung führt über die U5.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang