A1: Nächtliche Sperrung der Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne und eines Fahrstreifens

Die Autobahn Westfalen saniert auf Höhe der A1-Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne in Fahrtrichtung Bremen die Fahrbahn.

A1: Nächtliche Sperrung der Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne und eines Fahrstreifens Platzhalter

A1: Nächtliche Sperrung der Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne und eines Fahrstreifens

Hamm. Die Autobahn Westfalen saniert auf Höhe der A1-Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne in Fahrtrichtung Bremen die Fahrbahn. Dafür muss in der Nacht von Dienstag (21.2.) auf Mittwoch (22.2.) zwischen 19 Uhr und 5 Uhr die Ausfahrt von der Autobahn gesperrt werden. Eine Umleitung per Rotem Punkt ist über die nachfolgende Anschlussstelle Ascheberg eingerichtet.

In derselben Zeit steht auf der Autobahn in Fahrtrichtung Bremen auf etwa 100 Metern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird auf 60 km/h begrenzt.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang