Status: In Umsetzung Region: Westfalen, …

Autobahn: A 1, …A1: Neubau der Brücke über die Unnaer Straße

In der Anschlussstelle Kamen muss die Brücke über die Unnaer Straße (B233), auf der die Autobahn 1 verläuft, neugebaut werden. Die Herausforderung des Projeks ist der Neubau des vielbefahrenen Bauwerks unter fließendem Verkehr.

Daten & Fakten

Gesamtlänge

27 Meter

Bauart

Spannbetonbrücke

Projektbeschreibung

Die Brücke Unnaer Straße (B233) ist eine Spannbetonbrücke, auf der die A1 über die darunterliegende Bundesstraße verläuft, die Kamen mit Unna verbindet. Die 27 Meter lange Brücke liegt in der Anschlussstelle Kamen-Zentrum. Sie besteht aus vier Teilbauwerken, von denen zwei im Jahr 1956 erbaut wurden, im Jahr 1980 erfolgte eine Verbreiterung auf beiden Seiten. Täglich rollen hier rund 120.000 Fahrzeuge (davon 17.000 Lkw) auf jeweils drei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung über die Autobahn.

Insbesondere die inneren Teilbauwerke aus dem Jahr 1956 sind der hohen Belastung durch den Verkehr nicht mehr gewachsen, sodass der Lkw-Verkehr bereits jetzt nur noch außen fahren darf. Ein Neubau ist daher erforderlich. Nach der bereits abgeschlossenen funktionalen Ausschreibung wird die Brücke ab Sommer 2023 erneuert. Voraussichtlich fertiggestellt wird die neue Brücke nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit Ende 2024.

Die Herausforderung bei dieser Baumaßnahme besteht darin, während des Neubaus den Verkehr auf der Autobahn mit möglichstgeringen Beeinträchtigungen aufrecht zu erhalten. Daher wird die Brücke auf engem Raum und mit einer aufwendigen Baustellenlogistik in mehreren Abschnitten wiederhergestellt. Um die Bauzeit zu beschleunigen kommen unter anderem Spannbeton-Fertigteile zum Einsatz, die mit Ortbeton ergänzt werden.

Damit die Anschlussstelle Kamen-Zentrum während der Bauzeit weiter geöffnet bleiben kann, müssen die Ausfahrt in Fahrtrichtung Köln sowie die Auffahrt in Fahrtrichtung Bremen temporär um einige Meter von der Baustelle weg verlegt werden.

Während der Bauzeit werden den Verkehrsteilnehmern auf der Unnaer Straße grundsätzlich alle vier Fahrstreifen sowie ein kombinierter Fuß- und Radweg zur Verfügung stehen. Allerdings muss die Bundesstraße an mindestens sechs Wochenenden voll gesperrt werden, ein Umleitungskonzept ist mit den örtlichen Behörden abgestimmt.

Zeitplan & Verkehrsführung

Dezember 2023

Abbruch erstes Teilbauwerk (Richtungsfahrbahn Bremen): Zwei Pkw-Spuren in Fahrtrichtung Bremen werden auf die Gegenrichtung verlegt, der Lkw-Verkehr läuft in Fahrtrichtung Bremen rechts außen weiter an der Baustelle vorbei.

Voraussichtlich Februar 2024

Abbruch zweites Teilbauwerk (Richtungsfahrbahn Bremen): Weiterhin verlaufen zwei Pkw-Spuren in Fahrtrichtung Bremen auf der gegenüberliegenden Richtungsfahrbahn Köln, Lkw in Fahrtrichtung Bremen befahren auf der inneren (linken Spur) bereits die neu gebaute Brücke.

Voraussichtlich August 2024

Abbruch beider Teilbauwerke (Richtungsfahrbahn Köln): Der gesamte Verkehr (je drei Spuren pro Fahrtrichtung) verläuft nun auf der bereits neu gebauten Brücke mit der Richtungsfahrbahn Bremen.

 

Verkehrsmeldungen

Aktuell liegen keine Verkehrsmeldungen für dieses Projekt vor.

Pressekontakt

Zurück an den Seitenanfang