A1: Sperrung eines Fahrstreifens im Bereich der Anschlussstelle Osnabrück-Nord

Die Autobahn Westfalen untersucht auf der A1 an der Anschlussstelle Osnabrück-Nord den Baugrund. Aus diesem Grund kommt es dort zu Einschränkungen.

A1: Sperrung eines Fahrstreifens im Bereich der Anschlussstelle Osnabrück-Nord Platzhalter

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen untersucht auf der A1 an der Anschlussstelle Osnabrück-Nord den Baugrund. Aus diesem Grund stehen dort in Fahrtrichtung Dortmund von Montag (26.6.) 20 Uhr bis Dienstag (4.7.) 5 Uhr nur zwei von drei Fahrstreifen mit jeweils einer Breite von 3,75 Metern zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 80 km/h. Lkw dürfen nicht überholen.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang