A1 Stuhr: Nächtliche Vollsperrung in Fahrtrichtung Osnabrück

Es werden Arbeiten an Zählstelle zwischen Stuhr und Groß Ippener durchgeführt.

A1 Stuhr: Nächtliche Vollsperrung in Fahrtrichtung Osnabrück Platzhalter

STUHR. Für Arbeiten an einer Verkehrszählstelle muss die A1, Fahrtrichtung Osnabrück, in der kommenden Woche für zwei Nächte voll gesperrt werden. Betroffen ist der Bereich zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener.

Einzelne Fahrspuren gesperrt

Die Vollsperrung gilt am Dienstag, 16. April, und Mittwoch, 17. April, jeweils in der Zeit von 22 Uhr bis 5 Uhr am Folgetag. Zu diesen Zeiten wird auch die Zufahrt von der A28 auf die A1, Fahrtrichtung Osnabrück, im Autobahndreieck Stuhr gesperrt.

Für den Aufbau der Hinweisbeschilderung und Einrichtung der Arbeitsstelle werden zudem bereits am Montag, 15. April, zeitweise einzelne Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Für den Abbau kommt es in der Woche vom 22. April bis 26. April dann erneut zu Sperrungen einzelner Fahrspuren.

Die Autobahn GmbH bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Zurück an den Seitenanfang