A1 – Temporäre Verkehrseinschränkungen im Bereich der Rastanlage Hochwald West

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt aktuell im Zuge der A1 in Fahrtrichtung Saarbrücken in Höhe der Rastanlage Hochwald West auf der Verzögerungsspur vor der Zufahrt zur Rastanlage Fahrbahnmängel beseitigen.

A1 – Temporäre Verkehrseinschränkungen im Bereich der Rastanlage Hochwald West Platzhalter

Dabei wird die Verzögerungsspur auf einer Länge von 180 Metern in Betonbauweise erneuert.

Geeignete Witterung vorausgesetzt, sollen diese notwendigen Arbeiten bis Montagnachmittag, 22. Mai 2023, abgeschlossen werden. Der Einbau der Betonfahrbahn ist nur bei trockener Wetterlage möglich; vor diesem Hintergrund kann es zu Verzögerungen kommen.

Im Rahmen der Baustellenverkehrsführung ist aus Gründen der Arbeitssicherheit der rechte Fahrstreifen gesperrt. Den Verkehrsteilnehmenden steht während der Arbeiten ausschließlich der linke Fahrstreifen zur Verfügung. Im Baustellenbereich wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h angeordnet.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine vorsichtige Fahrweise und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang