A1: Temporäre Vollsperrungen zwischen Frechen und Hürth-Gleuel in beide Richtungen

Am Sonntag (30.7.), zwischen 5.30 und 7.30 Uhr, ist die A1 in beide Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Frechen und Hürth-Gleuel für zweimal zehn Minuten vollgesperrt.

A1: Temporäre Vollsperrungen zwischen Frechen und Hürth-Gleuel in beide Richtungen Platzhalter

Frechen/Hürth (Autobahn GmbH). Am Sonntag (30.7.), zwischen 5.30 und 7.30 Uhr, ist die A1 in beide Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Frechen und Hürth-Gleuel für zweimal zehn Minuten vollgesperrt. Anschließend wird die A1 einspurig freigegeben. Zudem ist die Fahrbahn zwischen 4:30 und 8:30 Uhr auf eine Fahrspur verengt. Es finden Arbeiten an den Hochspannungsleitungen statt.  

Tanja Lübbersmann

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Lauren Dohnalek

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Zurück an den Seitenanfang