A1/A8 – Fahrbahnerneuerung im Autobahnkreuz Saarbrücken

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird in der Zeit vom 24. Juni bis zum 8. August 2022 die Fahrbahnen im A1/A8 – Autobahnkreuz (AK) Saarbrücken (143/17) erneuern. Die zur Wahrung der Verkehrssicherheit erforderlichen Arbeiten werden jeweils unter Vollsperrung in vier Bauabschnitten mit unterschiedlichen Verkehrsführungen ausgeführt.

A1/A8 – Fahrbahnerneuerung im Autobahnkreuz Saarbrücken Platzhalter

1.   Bauabschnitt vom 24. Juni bis 4. Juli 2022

Der erste Bauabschnitt betrifft die parallel zur A1 - Richtungsfahrbahn Saarbrücken laufende Sammelschiene des AK und die Überleitung der A 8 aus Neunkirchen in Richtung Saarbrücken.

Dafür sind folgende Sperrung folgender Fahrbeziehungen eingerichtet:

  • A1 aus Trier zur A8 in Richtung Saarlouis
  • A1 aus Trier zur A8 in Richtung nach Neunkirchen 

Der Verkehr wird über die benachbarte AS Quierschied umgeleitet und zum AK Saarbrücken zurückgeführt. An der Richtungsfahrbahn Trier sind die Überleitungen in Richtung Saarlouis und Neunkirchen offen.

  • A8 aus Neunkirchen in Richtung Saarbrücken auf die A1 nach Saarbrücken

Der Verkehr wird auf der A1 über die benachbarte AS Illingen umgeleitet und in Richtung Saarbrücken zurück geführt.

Der Verkehr auf der A1 von Trier nach Saarbrücken wird einstreifig am Baufeld vorbeigeführt.

2.   Bauabschnitt vom 5. bis 14. Juli

Im zweiten Bauabschnitt wird die A1 - Richtungsfahrbahn Saarbrücken im Autobahnkreuz erneuert. Der Verkehr wird einstreifig über die in Abschnitt 1 fertiggestellte Sammelschiene umgeleitet. Alle Fahrbeziehungen im AK sind möglich.

3.   Bauabschnitt vom 15. bis 27. Juli

Der dritte Bauabschnitt betrifft die parallel zur Richtungsfahrbahn Trier laufende Sammelschiene des AK und die Überleitung der A1 aus Saarbrücken in Richtung Saarlouis.

Dafür sind folgende Sperrung folgender Fahrbeziehungen eingerichtet:

  •  A1 aus Saarbrücken zur A8 nach Saarlouis

Der Verkehr wird auf der A 1 über die benachbarte AS Illingen umgeleitet, dort zum Autobahnkreuz und in Richtung Saarlouis zurückgeführt.

  • A8 aus Neunkirchen zur A1 in Richtung Trier
  • A8 aus Saarlouis zur A1 in Richtung Trier

Der Verkehr wird auf der A1 zur benachbarten AS Quierschied umgeleitet und wendet dort in Richtung Trier.

Der Verkehr auf der A1 von Saarbrücken nach Trier wird einstreifig am Baufeld vorbeigeführt.

4.   Bauabschnitt vom 28. Juli bis 8. August

Im vierten und letzten Bauabschnitt wird die A1 - Richtungsfahrbahn Trier im Autobahnkreuz erneuert. Der Verkehr wird einstreifig über die in Abschnitt 3 fertiggestellte Sammelschiene umgeleitet. Alle Fahrbeziehungen im AK sind möglich.

In diese Baumaßnahme investiert die Autobahn GmbH rund eine Million.

Die Niederlassung West kann während der gesamten Bauzeit Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecken einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer/innen um vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen
Stabsstelle Kommunikation

T: +49 6821 91278 180
presse.west(at)autobahn[dot]de
Zurück an den Seitenanfang