Region:

Übersicht

Projektbeschreibung

Die Bestandsfahrbahn der BAB 9, zum Teil durch Alkali-Kiesel-Reaktion geschädigt, wird zur Aufrechterhaltung der Verkehrsqualität und des Fahrkomfort grundhaft erneuert. Die Fahrbahndecke ist zusätzlich durch das seit Jahrehn steigende Verkehrsaufkommen erheblich belastet, was zu größeren Schadbildern führt. Die Fahrbahnerneuerung erfolgt im Tiefeinbau des gesamten Oberbaus. 

Zeitplan

03/2023 bis 03/2024

Februar 2024: Aktuell wird die Mittelstreifenüberfahrt zurück gebaut und geschlossen. Anschließend müssen Markierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Notrufsäulen müssen zudem wieder verbunden werden und die Dauerzählstellen im Streckenabschnitt werden wieder hergestellt.

Zurück an den Seitenanfang