A2: Anschlussstelle Oelde und Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A2 im Bereich der Anschlussstelle Oelde die Fahrbahn. Dafür müssen Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Dortmund in der Nacht von Montag (7.3.) auf Dienstag (8.3.) zwischen 19 und 6 Uhr gesperrt werden.

A2: Anschlussstelle Oelde und Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt Platzhalter

A2: Anschlussstelle Oelde und Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt

Oelde. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A2 im Bereich der Anschlussstelle Oelde die Fahrbahn. Dafür müssen Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Dortmund in der Nacht von Montag (7.3.) auf Dienstag (8.3.) zwischen 19 und 6 Uhr gesperrt werden. Die Umleitung für den Verkehr auf der Autobahn ist mit rotem Punkt ausgeschildert und führt über die benachbarte Anschlussstelle Beckum. Wer auffahren möchte, folgt den blauen Bedarfsumleitungsschildern mit der Nummer U34 ebenfalls zur Anschlussstelle Beckum.

Auf der Autobahn wird zudem am Montag ab 19 Uhr zunächst ein Fahrstreifen gesperrt. Um 20 Uhr werden eineinhalb weitere Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr rollt dann einspurig unter Nutzung des Beschleunigungsstreifens der Anschlussstelle an der Baustelle vorbei. Der verbliebene Fahrstreifen hat eine Breite von 3,75 Meter. Zudem wird die erlaubte Geschwindigkeit im Baustellenbereich auf 60 km/h im beschränkt.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang