A2: Ausfahrt Gelsenkirchen-Buer in zwei Nächten gesperrt

Vollsperrung der Ausfahrt: In der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer müssen gefällte Bäume und Sträucher entfernt werden.

A2: Ausfahrt Gelsenkirchen-Buer in zwei Nächten gesperrt Platzhalter

Gelsenkirchen. Die Autobahn Westfalen beseitigt in der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer Schnittgut, das im Zuge der Gehölzpflege dort abgelegt wurde. Um die Stämme und Strauchreste abzutransportieren bzw. zu schreddern, muss die A2-Ausfahrt GE-Buer in Fahrtrichtung Hannover von Sonntag (6.3.) bis Montag (7.3.) sowie von Montag auf Dienstag (8.3.) jeweils von 20 bis 5 Uhr voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird mit einer Roter-Punkt-Beschilderung über die Anschlussstelle Herten umgeleitet.  Rettungskräfte im Einsatz können die Anschlussstelle jederzeit nutzen.

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang