A2: Nächtliche Einschränkungen mit kurzzeitigen Vollsperrungen bei Lünen-Süd

Weil eine Schilderbrücke erneuert wird, kommt es auf der A2 bei Lünen-Süd zu nächtlichen Einschränkungen für den Verkehr.

A2: Nächtliche Einschränkungen mit kurzzeitigen Vollsperrungen bei Lünen-Süd Platzhalter

Lünen. Die Autobahn Westfalen arbeitet an einer Schilderbrücke auf der A2 bei Lünen-Süd. Deswegen steht dem Verkehr dort in den Nächten von Dienstagabend (19.12.) bis Donnerstagmorgen (21.12.) von 20 bis 5 Uhr in Fahrtrichtung Hannover nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In Fahrtrichtung Oberhausen sind nur zwei Fahrstreifen frei.

Zudem wird es zu zwei kurzzeitigen Vollsperrungen der Autobahn in Fahrtrichtung Hannover bei Lünen-Süd kommen. Die erste Vollsperrung findet in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch etwa gegen 0 Uhr statt, die zweite in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag etwa gegen 1 Uhr nachts. Die Sperrungen dauern voraussichtlich etwa 45 Minuten.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang