A2/A31: Dreieck Bottrop wegen Schwertransport gesperrt

Wegen eines Schwertransportes ist von Dienstag (21.12.) auf Mittwoch keine Überfahrt von der A2 aus Hannover auf die A31 möglich.

A2/A31: Dreieck Bottrop wegen Schwertransport gesperrt Platzhalter

Bottrop. Wegen des Transportes von drei Rotorblättern für eine Windkraftanlage wird im Autobahndreieck Bottrop heute Nacht eine Verbindung gesperrt. So ist von Dienstag (21.12.) um 22 Uhr bis Mittwoch (22.12.) um 6 Uhr keine Überfahrt von der A2 aus Hannover kommend auf die A31 in Fahrtrichtung Emden möglich.

Verkehrsteilnehmer können weiter zur nachfolgenden Anschlussstelle Bottrop fahren, dort die Fahrtrichtung wechseln und anschließend im Dreieck Bottrop auf die A31 fahren.

Kontakt: Christopher Köster, Telefon: 02381 277 71 08, christopher.koester@autobahn.de

Zurück an den Seitenanfang