A2/A31: Nächtliche Sperrungen bei Bottrop wegen Arbeiten an Lärmschutzwänden

Weil die Lärmschutzwände an der A2 bei Bottrop saniert werden, kommt es dort zu mehreren nächtlichen Sperrungen. Davon ist auch der Verkehr auf der A31 betroffen.

A2/A31: Nächtliche Sperrungen bei Bottrop wegen Arbeiten an Lärmschutzwänden Platzhalter

Bottrop. Die Autobahn Westfalen saniert die Lärmschutzwände an der A2 bei Bottrop. Deswegen kommt es dort in mehreren Nächten zu Sperrungen. Die Ausfahrt Bottrop in Fahrtrichtung Hannover an der A2 wird in den Nächten von Montagabend (29.1.) bis Samstagmorgen (3.2.) jeweils in der Zeit von 20 bis 5 Uhr gesperrt. Die Umleitung führt mit dem Roten Punkt über die Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst und von dort zurück zur Anschlussstelle Bottrop.

Zudem wird die Überleitung von der A31 auf die A2 in Fahrtrichtung Hannover gesperrt, zunächst von Donnerstagabend (1.2.) bis Freitagmorgen (2.2.) und dann in den folgenden zwei Wochen (5.2 bis 16.2.) jeweils von Montagabend bis Samstagmorgen, in der Zeit von 20 bis 5 Uhr. Hier führt die Umleitung mit dem Roten Punkt auf die A2 in Fahrtrichtung Oberhausen bis zur Anschlussstelle Bottrop, wo Verkehrsteilnehmer zurück auf die A2 Fahrtrichtung Hannover geführt werden.

Rettungs- und Einsatzfahrzeuge können die Bereiche zu jeder Zeit passieren.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang