A21: Grundhafte Erneuerung zwischen Schwissel und Leezen; Verkehrsumlegung auf die Richtungsfahrbahn Bargteheide ab 31.7. 2023

• Sperrung der AS Leezen, Fahrtrichtung Kiel, ab 31.7. 2023
• AS Leezen, Fahrtrichtung Bargteheide bleibt bis zum 15.8. geschlossen, dann ausfahren möglich

A21: Grundhafte Erneuerung zwischen Schwissel und Leezen; Verkehrsumlegung auf die Richtungsfahrbahn Bargteheide ab 31.7. 2023 Platzhalter

Die Autobahn GmbH, Nord, Außenstelle Lübeck teilt mit, dass die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Kiel zwischen Schwissel und Leezen fortgeführt wird.

Ab dem 31.7. 2023 beginnen die ersten Vorbereitungen zur Verkehrseinrichtung. Hierfür ist es erforderlich die Anschlussstelle (AS) Leezen (15) der Richtungsfahrbahn (RiFa) Kiel voll zu sperren. Ein Auf- bzw. Ausfahren ist dann bis auf weiteres nicht mehr möglich.

Die AS Leezen der RiFa Bargteheide bleibt bis zum 15.8. gesperrt. Danach ist ein Ausfahren wieder möglich. Die Auffahrt auf die Autobahn muss weiterhin gesperrt bleiben.

Der Verkehr wird über die ausgeschilderten Bedarfsumleitungen zur AS Schwissel (14) umgeleitet. In Richtung Norden ist die U5 über die B432 zur AS ausgeschildert. In Richtung Bargteheide wird der Verkehr über die U96 zur AS Bad Oldesloe-Nord (16) geführt.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmenden sich in dem Bereich auf Behinderungen einzustellen und mit erhöhter Aufmerksamkeit und unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz der Menschen zu durchfahren.

Hinweis für GST: Informationen finden Sie sich unter Autobahn Nord – GST- über die aktuellen Durchfahrtsbreiten.

Pressekontakt:
Susann Sommerburg
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck -
 
Tel.: 0451 290 287 105
susann.sommerburg@autobahn.de
presse.nord[at]autobahn[dot]de
Zurück an den Seitenanfang