A21 – Sperrung der Fahrtrichtung Süden zwischen den AS Bad Oldesloe-Süd (17a) und Tremsbüttel (18) am 8. + 9.4.24 jeweils in der Zeit zwischen 8:00 und 15:00 Uhr

Die Fahrtrichtung Hamburg / Süden der A21 muss am 8. und 9.4.24 zwischen den Anschlussstellen (AS) Bad Oldesloe-Süd (17a) und Tremsbüttel (18) voll gesperrt werden. Die Sperrungen werden jeweils in der Zeit von 8:00 bis 15:00 Uhr eingerich-tet.

A21 – Sperrung der Fahrtrichtung Süden zwischen den AS Bad Oldesloe-Süd (17a) und Tremsbüttel (18) am 8. + 9.4.24 jeweils in der Zeit zwischen 8:00 und 15:00 Uhr Platzhalter

A21 – Sperrung der Fahrtrichtung Süden zwischen den AS Bad Oldesloe-Süd (17a) und Tremsbüttel (18) am 8. + 9.4.24 jeweils in der Zeit zwischen 8:00 und 15:00 Uhr

Die Fahrtrichtung Hamburg / Süden der A21 muss am 8. und 9.4.24 zwischen den Anschlussstellen (AS) Bad Oldesloe-Süd (17a) und Tremsbüttel (18) voll gesperrt werden. Die Sperrungen werden jeweils in der Zeit von 8:00 bis 15:00 Uhr eingerichtet.

Während der Sperrung werden zum einen Straßengrunduntersuchungen mittels Bohrkernentnahme gemacht. Weiterhin wird die Sperrung genutzt, um dringende Unterhaltungs- und Reinigungsarbeiten durchzuführen. Diese Arbeiten können aufgrund der Arbeitssicherheit in diesem Abschnitt nur unter Vollsperrung der Richtungsfahrbahn erfolgen. Durch den fehlenden Seitenstreifen können die erforderlichen Abstände zum Verkehrsraum sonst nicht eingehalten werden.

Die Umleitung ist als U100 ausgeschildert und für über die B75 nach Bad Oldesloe und dort weiter zur AS Bad Oldesloe (26) der A1.

Verkehrsteilnehmende werden gebeten den Bereich unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung mit besonderer Vorsicht zu durchfahren.

Hinweis für GST: Informationen finden Sie sich unter Autobahn Nord – GST- über die aktuellen Durchfahrtsbreiten.

Pressekontakt:
Susann Sommerburg
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck -

 

 

Zurück an den Seitenanfang