A23 - Technische Erneuerung im Tunnel Eidelstedt (Holsteiner Chaussee zur A7 RiFa Flensburg) – Nächtliche Sperrungen vom 12.2. – 2.3.2024 jeweils 22:00 Uhr - 4:30 Uhr

- Technische Erneuerung: De- und Remontage der Lichtanlage im Tunnel
- Tunnel Eidelstedt zur A7 Richtung Flensburg vom 12.2. bis 2.3.2024
- nächtliche Sperrungen des Tunnels von jeweils 22:00 Uhr - 4:30 Uhr
- Bedarfsumleitung U37 eingerichtet
- einstreifige Verkehrsführung jeweils von 4:30 Uhr - 22:00 Uhr

A23 - Technische Erneuerung im Tunnel Eidelstedt (Holsteiner Chaussee zur A7 RiFa Flensburg) – Nächtliche Sperrungen vom 12.2. – 2.3.2024 jeweils 22:00 Uhr - 4:30 Uhr Platzhalter

Die Lichtanlage des Tunnels Eidelstedt (Holsteiner Chaussee) an der Anschlussstelle (AS) HH-Eidelstedt (21) wird erneuert, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Dafür müssen sämtliche Lichtbänder de- und wieder remontiert werden.

Die Tunnelbetriebszentrale der Niederlassung Nord wird die umfangreichen Arbeiten vom 12.2. bis zum 2.3.2024 durchführen unter Berücksichtigung der Pendler- und Berufsverkehre. 

In dieser Zeit kommt es zu folgenden verkehrlichen Einschränkungen:

  • Der linke Fahrstreifen wird jeweils von 4:30 Uhr – 22:00 Uhr eingezogen und der Verkehr einstreifig am Arbeitsfeld vorbeigeführt.
  • Nachts jeweils von 22:00 Uhr - 4:30 Uhr wird der Tunnel gesperrt. Nutzer:innen folgen der ausgeschilderten Bedarfsumleitung U37 und fahren an der Anschlussstelle (AS) HH-Eidelstedt über die Holsteiner Chaussee/B4 – Oldesloer Straße / B432 zur A7 AS HH-Schnelsen-Nord um nach Norden zu gelangen.

Die Arbeiten werden am 2.3.2024 um 8:00 Uhr abgeschlossen und die Verkehrssicherung zurückgebaut sein.

Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Arbeitsbereich mit erhöhter Aufmerksamkeit und unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz der Arbeiter:innen zu durchfahren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Veronika Boge
Die Autobahn GmbH des Bundes 
Niederlassung Nord

T +49 40 235 1338 141
presse.nord[at]autobahn[dot]de 
www.autobahn.de 

X (ehem. Twitter): @Autobahn_Nord
 

Zurück an den Seitenanfang