A27 Langwedel: Abriss von Autobahnüberführung

Verkehrsbehinderungen wegen Brückenneubaus zwischen Langwedel und Langwedelermoor ab 12. Januar

A27 Langwedel: Abriss von Autobahnüberführung Platzhalter

LANGWEDEL. Wegen des geplanten Abrisses der über die A27 führenden Straßenbrücke zwischen Langwedel und Langwedelermoor muss die A27 von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Januar, zwischen den Anschlussstellen Langwedel und Verden-Nord in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, finden die Arbeiten am Wochenende statt. Die Vollsperrung beginnt am Freitagabend um 22 Uhr und endet am Montagmorgen um 4 Uhr.

Bereits seit Dezember 2023 laufen die vorbereitenden Arbeiten. Für den eigentlichen Abriss wird am Freitag ab 22 Uhr zunächst ein sogenanntes Fallbett auf der Fahrbahn aufgeschüttet, eine Mischung aus Erde und Sand. Es schützt die Fahrbahn, wenn der Brückenbeton zerkleinert wird und die Stücke zu Boden fallen. Der Abriss erfolgt mittels hydraulischer Zangen und Meißel.

Bei der Brücke handelt es sich um ein Bauwerk aus Stahlbeton. Ihre drei Stützpfeiler werden ebenfalls abgerissen. Noch auf der Baustelle werden Stahl und Beton voneinander getrennt und dann abtransportiert. Abschließend wird das Fallbett beseitigt und die Fahrbahn für die Verkehrsfreigabe gereinigt. Die Freigabe soll nach aktuellen Planungen bis Montag, 4 Uhr, erfolgen.

Als Ersatz für die Brücke ist ein Neubau geplant. Er soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden und keine Gewichtsbeschränkung aufweisen. Die bisherige Brücke, gebaut 1962, durfte nur von Fahrzeugen bis 7,5 Tonnen Gesamtgewicht befahren werden.

Für die Zeit der Vollsperrung wird eine Umleitung eingerichtet. Sie führt in Richtung Verden von der Anschlussstelle Langwedel (Raststätte Goldbach) über die U52 durch Langwedel bis zur Anschlussstelle Verden-Nord. Die Umleitung in der Gegenrichtung erfolgt auf derselben Strecke und ist als U9 ausgeschildert.

Weil die Umleitungsstrecke aufgrund der Hochwasser-bedingten Straßensperrungen bereits durch zusätzlichen Verkehr belastet ist, wird gebeten, während der Vollsperrung der A27 auf nicht notwendige Fahrten zu verzichten.

Die Brücke in Zahlen

Baujahr

1962

Länge

83,76 Meter

Breite

8,5 Meter

Fläche

712 m²

Bauart

Spannbetonbrücke

Zurück an den Seitenanfang