A3: 6-streifiger Ausbau AK Regensburg - AS Rosenhof

Teilsperrung der Anschlussstelle Regensburg-Universität in Fahrtrichtung Nürnberg von Freitag, 14.10., ca. 14 Uhr bis Montagfrüh, 17.10., ca. 5 Uhr

A3: 6-streifiger Ausbau AK Regensburg - AS Rosenhof Platzhalter

Pressemitteilung R22/2022

Die Anschlussstelle Regensburg-Universität wird in Fahrtrichtung Nürnberg von Freitag, 14. Oktober 2022, ca. 14 Uhr bis voraussichtlich Montagfrüh, 17. Oktober 2022, ca. 5 Uhr früh gesperrt. Verkehrsteilnehmer, die die A 3 in Richtung Nürnberg befahren und an der Anschlussstelle Regensburg-Universität verlassen wollen, müssen bereits an der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting abfahren und folgen dann der Bedarfsumleitung U 40 über die Landshuter Straße und die Franz-Josef-Strauß-Allee zur Anschlussstelle Regensburg-Universität. Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Regensburg-Universität auf die A 3 in Richtung Nürnberg auffahren wollen, folgen der Bedarfsumleitung U 61a über die Franz-Josef-Strauß-Allee und die Landshuter Straße zur Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting. Die Umleitungskarte steht auf der Projektwebsite www.a3-regensburg.de unter Service zum Download bereit.

Grund für die Teilsperrung der Anschlussstelle Regensburg-Universität ist der möglichst nahtlose Einbau der Asphalt-Deckschicht im Bereich der Anschlussstelle, auf der der Verkehr bis zum Einbau des Lärmschutzbelags im Jahr 2024 rollen wird.

Verkehrsfreigabe der neuen B 8-Brücke an der Anschlussstelle Rosenhof

Am Freitag, 14. Oktober 2022, wird voraussichtlich im Laufe des Nachmittags die neue B 8-Brücke an der Anschlussstelle Rosenhof für den Verkehr freigegeben. Die Brücke über die A 3 wurde im Zuge des Autobahnausbaus im Januar 2022 abgebrochen und seither neu errichtet. Der Verkehr floss unterdessen über eine eigens aufgebaute Behelfsbrücke. Diese wird ab der Freigabe der neuen Brücke nicht mehr gebraucht und von Samstagabend, 22. Oktober 2022, ab ca. 20:30 Uhr bis Sonntag, 23. Oktober 2022, ca. 16 Uhr abgebaut. Hierfür wird die A 3 zum planmäßig letzten Mal ausbaubedingt vollgesperrt: In Fahrtrichtung Nürnberg ist die A 3 dabei zwischen der Anschlussstelle Rosenhof und dem Autobahnkreuz Regensburg gesperrt, in Fahrtrichtung Passau zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Wörth a.d.D./Wiesent. Der Autobahnverkehr wird auf mehreren Routen durch das Stadtgebiet Regensburg und den Landkreis Regensburg umgeleitet. Im Großraum Regensburg ist daher mit deutlich längeren Fahrzeiten und erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Umleitungskarte steht auf der Projektwebsite www.a3-regensburg.de unter Service zum Download bereit.

Hinweis zur Terminsicherheit

Alle genannten Zeiten sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des aktuellen Planungsstands. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit beispielsweise aufgrund der Auswirkungen des Krieges in der Ukraine (Lieferengpässe Baumaterial), durch Einschränkungen im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie oder durch andere Einflüsse Dritter ergeben. Insbesondere sind Asphaltierungsarbeiten sehr witterungsabhängig.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de


Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang