A3: 6-streifiger Ausbau zwischen dem AK Regensburg und AS Rosenhhof

Vorgezogene Sperrzeiten:
Vollsperrung des Graßer Wegs unterhalb der A 3 vom 17.4.2021, 14 Uhr bis zum 18.4.2021, ca. 10 Uhr wegen Abbruchs der nördlichen Autobahnbrücke

 Platzhalter

Pressemitteilung R07/21

Die für das kommende Wochenende angekündigte Sperrung des Graßer Wegs wird am Samstag bereits um 14 Uhr beginnen und am Sonntag voraussichtlich gegen 10 Uhr wieder aufgehoben. Grund für die Sperrung ist der Abbruch der nördlichen Autobahnbahnbrücke über den Graßer Weg. Sie wird bis zum Jahresende neu errichtet – mit ausreichend Platz für den Ausbau der A 3.

 

Erhöhte Lärmbelastung in der Nachbarschaft der Baustelle

Ursprünglich war der Beginn der Arbeiten für Samstagabend vorgesehen. Durch den um sechseinhalb Stunden vorgezogenen Beginn am Samstagnachmittag ab ca. 14 Uhr können die Arbeiten voraussichtlich bereits im Laufe des Sonntagsvormittags beendet werden. Dennoch wird es während der Arbeiten mit schwerem Gerät in der Nachbarschaft der Baustelle zu einer erhöhten auch nächtlichen Lärmbelastung kommen.

 

Umleitung über die Universitätsstraße – Buslinie 2 nur bis Karl-Stieler-Straße

Die Umleitung für Pkw und Lkw führt über die Theodor-Storm-Straße, die Ludwig-Thoma-Straße und die Universitätsstraße – für den Radverkehr wird die Umleitung über die Karl-Stieler-Straße und die Universitätsstraße ausgeschildert. Die Fahrten der Linie 2 enden bereits in der Karl-Stieler-Straße. Die Haltestellen Fernsehsender Ziegetsdorf, Graß Brunnstraße und Graß werden nicht angefahren. Der Ortsteil Graß ist während der Bauarbeiten ausschließlich mit der Linie 3 erreichbar. Eine Karte mit den Umleitungsrouten ist auf der Projektwebseite unter www.a3-regensburg.de/Service als Download abrufbar.

 

Terminhinweis:

Alle genannten Zeiten sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des aktuellen Planungsstands. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit aufgrund der von Einschränkungen im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie, aufgrund der Witterung oder der Einflüsse Dritter ergeben.

 

Dank an die Anwohner und Verkehrsteilnehmer

Die Autobahn Südbayern dankt den Anwohnern in der Nachbarschaft der Baustelle und an den Umleitungsstrecke für ihre Geduld und ihr Verständnis und bemüht sich, so zügig wie möglich zu arbeiten.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle

Tel: 089/54552-3308 | Mail: pressestelle[at]sby.autobahn[dot]de

 

Informationen zum A 3-Ausbau bei Regensburg finden Sie auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang