A3: 6-streifiger Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof

B 8-Verkehr überquert die A 3 an der Anschlussstelle Rosenhof seit 29. November auf der Behelfsbrücke // Umbau der Verkehrsführung auf der A 3 zwischen Anschlussstelle Regenburg-Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg ab 6. Dezember // Verkehrseinschränkungen wegen Rodungsarbeiten

A3: 6-streifiger Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof Platzhalter

Pressemitteilung R36/2021

B 8-Verkehr überquert die A 3 an der Anschlussstelle Rosenhof seit 29. November 2021 auf der Behelfsbrücke

Seit Montagabend, 29. November 2021 überquert der B 8-Verkehr an der Anschlussstelle Rosenhof die A 3 über die Behelfsbrücke, deren Träger Mitte November 2021 östlich der alten Brücke eingehoben wurden.

Dank der Behelfsbrücke kann die wichtige Verkehrsverbindung über die A 3 offenbleiben, während die alte Brücke im Zuge des A 3-Ausbau bis Dezember 2022 neugebaut wird. Der Abbruch der alten Brücke wird nun baulich vorbereitet und am Wochenende 15./16. Januar 2022 durchgeführt.

Auf der Behelfsbrücke gilt aus Sicherheitsgründen eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Km/h.

 

Umbau der Verkehrsführung auf der A 3 zwischen Anschlussstelle Regenburg-Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg ab kommender Woche

Voraussichtlich am Montag, 6. Dezember 2021, beginnen zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg die Arbeiten zum Umbau der Verkehrsführung. Derzeit teilen sich in diesem Bereich beide Fahrtrichtungen die südliche Fahrbahn. Bis Mitte Dezember 2021 werden die drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nürnberg vorübergehend zurück auf die nördliche Fahrbahn verlegt.

Ab voraussichtlich Ende Januar 2022 wird zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting und dem Autobahnkreuz Regensburg die nächste Verkehrsführung für die Ausbaumaßnahmen der Bauphase V im kommenden Jahr eingerichtet.

 

Verkehrseinschränkungen wegen Rodungsarbeiten

Von Donnerstag, den 2. Dezember 2021 bis zum 28. Februar 2022 müssen im Stadtgebiet Regensburg Geh- und Radwege entlang der Nordseite der A 3 zwischen Galgenbergstraße und Unterislinger Weg, zwischen Unterislinger Weg und Markomannenstraße sowie zwischen Markomannenstraße und Spandauer Straße abschnittsweise gesperrt werden. Grund für die Einschränkungen sind umfangreiche Rodungsarbeiten, die in der Pressemitteilung vom 30. September 2021 bereits angekündigt wurden. Die Rodungen sind notwendig, um zwischen April und November 2022 die neuen Lärmschutzanlagen in diesem Bereich zu errichten.

Aus Sicherheitsgründen werden an einzelnen Rodungstagen auf der A 3 in Fahrtrichtung Nürnberg, zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting und Regensburg-Universität, kurzzeitige Sperrungen des rechten Fahrstreifens notwendig. Die genauen Zeiten sind abhängig vom Verlauf der Rodungsarbeiten und können daher erst kurzfristig bestimmt werden.

Rodungsarbeiten müssen entlang der gesamten Ausbaustrecke wiederkehrend vorgenommen werden, um ausreichend Platz für die sechs Fahrstreifen der A 3 und die neuen Lärmschutzeinrichtungen zu schaffen. Die Rodungszeiten sind so angelegt, dass sie die Vogelbrut nicht stören. In der Regel finden sie daher in der Zeit zwischen dem 1. Oktober und dem 28. Februar statt. Grundsätzlich gilt: Für die ausbaubedingten Gehölzrodungen werden Ausgleichsflächen angelegt und Ausgleichspflanzungen durchgeführt.

 

Terminhinweis:

Alle genannten Zeiten sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des aktuellen Planungsstands. Insbesondere für Arbeiten an der Verkehrssicherung, Markierungs- oder Asphaltierungsarbeiten können sich Änderungen oder Zeitanpassungen jederzeit aufgrund der Witterung ergeben. Auch können Einschränkungen im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie oder andere Einflüsse Dritter zu Terminverschiebungen führen.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: pressestelle[at]sby.autobahn[dot]de

Informationen zum A 3-Ausbau bei Regensburg finden Sie auf der Projektwebseite www.a3-regensburg.de 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang